Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Tim Commerford: „Donald Trump ist Adolf Hitler“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Tim Commerford hat seine ganz persönliche Sicht auf die Welt und so auch auf Donald Trump. In einem Interview mit TeamRock äußerte er sich jetzt zur Wahl des Republikaners zum US-Präsidenten. Seine Meinung: Trump sei wie „Adolf Hitler“.

Ich muss das erst noch verdauen“, so der Rage Against The Machine- und Prophets Of Rage-Bassist über die Wahl. „Ich bin noch immer wie an den Fernseher gefesselt und kann das alles noch gar nicht einordnen.

US-Wahlen: Das sagen Corey Taylor & Co. zum Sieg von Donald Trump

Ich bin schockiert, so wie viele Menschen in diesem Land. Ich habe mit meinen Söhnen darüber gesprochen, es sind beängstigende Zeiten – Ich kann nicht glauben, wie viele Menschen für ihn gestimmt haben, und wie zerstört das ganze System ist.“

„Donald Trump ist Adolf Hitler“

Man hört so viele Menschen sagen, ‘Oh, weißt du, er wird dieses Land verändern’, und so ein Zeug, und das ist alles bullshit“, so Tim Commerford. Er glaube nicht daran, dass die Menschen ihn gewählt hätten, damit er die USA wirklich verändere. Stattdessen steckten nur finanzielle Interessen hinter der Wahl. Trumps Versprechen, die Steuern um 18% zu senken, sei verantwortlich für den Wahlerfolg des zukünftigen US-Präsidenten.

Deshalb haben sie ihn gewählt und deswegen stecken wir jetzt in dieser überaus beängstigenden Situation. Ich habe das schon während des Wahlkampfes gesagt – und andere Leute habe ich das auch sagen hören – er ist wir Adolf Hitler. Er ist Adolf Hitler. Er ist verdammt nochmal Adolf Hitler.“

Ich glaube nicht, dass ISIS echt ist“

Der Rage Against The Machine-Bassist Tim Commerford ist bekannt für extremen politischen Aussagen. Auch über die islamistische Terror-Organisation IS hat er so seine Theorien, wie er in einem anderen Interview einmal erklärte:

Ich glaube nicht, dass ISIS echt ist“, meint Commerford. „Ich glaube nicht daran, dass die ganzen verschiedenen Parteien im Mittleren Osten zusammengekommen sind und sich gesagt haben ‘OK, wir hassen uns gegenseitig, wir hassen Amerika, also lasst uns alle zusammentun, eine ISIS-Uniform anziehen und ISIS gründen.’“

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne tötete beinahe Slash und Tom Morello

Ozzy Osbourne hat schon so einiges gebracht in seiner langen Karriere. Am bekanntesten ist sicher die Anekdote mit dem abgebissenen Fledermauskopf. Auch schön die Swimmingpool-Episode, bei der er das Urin von Mötley Crüe-Bassist Nikki Sixx aufgeleckt hat. Doch beinahe wäre der ex-Black Sabbath-Frontmann wegen eines möglichen Bühnenunfalls in die Geschichtsbücher eingegangen. Wie Rage Against The Machine-Gitarrist Tom Morello im Interview mit Howard Stern (siehe Video unten) rekapituliert, hätte Ozzy Osbourne fast dafür gesorgt, dass Morello und Guns N’ Roses-Gitarrero Slash eine Runde Prytechnik abbekommen hätten. Das Ganze trug sich am 31. Oktober 2015 zu, als Ozzy beim Voodoo Fest New…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €