Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Tom Araya: Slayer gehören jetzt zur Industrie

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Da ‘The Final Six’ nur ein Bonus-Song war, gab es kaum Promo. Trotzdem wurde er zum vollen Erfolg auf myspace, wo er unter anderem Single der Woche wurde.

Slayer-Sänger Tom Araya freuts: „Jetzt sind wir wohl ein Teil der großen Industrie. Wir sind jetzt über der Erde und müssen uns keine Tunnel mehr graben. Es ist schon unsere zweite Auszeichnung, dabei gibt es kein Airplay und auch MTV hat nur minimal was gemacht. Es ist alles Mundpropaganda und wir verdanken viel von unserem Erfolg unseren Fans.“

Mit der erhöhten Aufmerksamkeit kommt aber auch der erhöhte Gossip-Faktor. Und der verkündet, dass Tom Araya kürzlich seine musikalisch dunkle Seite offenbarte: Er hört gerne Elvis Presley.

Wenn das alles ist…

Weitere Slayer-Artikel:
+ Grammy Awards: Slayer und Foo Fighters ausgezeichnet
+ Slayer veröffentlichen neuen Song ‚The Final Six‘
+ Totschläger im Bücherregal

teilen
twittern
mailen
teilen
Gitarrist Gary Holt spricht sich für Babymetal aus

Bei der Kombination aus Metal und J-Pop gehen die Meinungen oft stark auseinander – die einen lieben es, die anderen macht die ungewöhnliche Kombi glatt zu Furien. Nun ist es bereits Weilchen her, dass Babymetal mit Schuluniformen und japanischem Kawaii Metal erstmals die Szene aufgewühlt haben. Mit Labels wie "Gimmick-Band" oder "Hipster-Metal-Band" müssen sie sich aber noch immer herumschlagen. Slayer- und Exodus-Gitarrist Gary Holt sprach in einem Q&A, das über Instagram stattfand, nun für Babymetal aus. Dort wurde er nämlich nach seiner Meinung zu dem japanischen Duo gefragt und antwortete: "Wieso nicht? Die Leute wollen lästern? Sie sind da draußen…
Weiterlesen
Zur Startseite