Toggle menu

Metal Hammer

Search

Tool arbeiten erneut mit Joe Barresi zusammen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kürzlich wurde bekannt, dass Tool sich anscheinend für die Aufnahmen zum neuen Album bereits im Studio befinden. Nun werden neue Hintergrundinformationen zum langersehnten Nachfolger zu 10,000 DAYS (2006) laut. Der Hinweis kommt auch dieses Mal von Gitarrist Adam Jones, der über seinen Instagram-Account ein Foto veröffentlichte mit folgender Bildunterschrift:

„Wir sind aufgeregt, wieder mit Joe Barresi arbeiten zu können, auch wenn unsere erste Wahl auf Phil Spector fiel – aber dieser hat andere Arbeitsverpflichtungen.“

Der amerikanische Produzent und Tontechniker Joe Barresi hatte bereits für 10,000 DAYS Hand angelegt. Er ist außerdem durch seine vergangenen Arbeiten mit Slipknot, Avenged Sevenfold, Kyuss, Queens Of The Stone Age und vielen weiteren Bands bekannt.

Tool: Die Studio-Aufnahmen zum neuen Album laufen

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Opeth: Die Hörprobe von IN CAUDA VENENUM

Den kompletten Bericht von der Listening Session mit Opeth findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Juliausgabe. Der erste lateinische Titel und das erste schwedischsprachige Album. Von Easy Listening sind die Schweden um Chefdenker Mikael Åkerfeldt allerdings weiter entfernt denn je, wie die erste Hörprobe im Hauptquartier der Plattenfirma Nuclear Blast beweist. Die Hörprobe: IN CAUDA VENENUM VÖ: Herbst 2019 Livet’s Trädgård / Garden Of Earthly Delights Das sakrale Intro könnte auch von einer sinfonischen Black Metal-Messe stammen. Elektronisches Wummern, Big Bens Glocken und eine Kinderstimme sorgen für ominöse Stimmung. Svekets Prins / Dignity Dunkle Prog Metal-Wucht trifft auf den US-Folk der Sechziger.…
Weiterlesen
Zur Startseite