Toggle menu

Metal Hammer

Search

Tool arbeiten erneut mit Joe Barresi zusammen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kürzlich wurde bekannt, dass Tool sich anscheinend für die Aufnahmen zum neuen Album bereits im Studio befinden. Nun werden neue Hintergrundinformationen zum langersehnten Nachfolger zu 10,000 DAYS (2006) laut. Der Hinweis kommt auch dieses Mal von Gitarrist Adam Jones, der über seinen Instagram-Account ein Foto veröffentlichte mit folgender Bildunterschrift:

„Wir sind aufgeregt, wieder mit Joe Barresi arbeiten zu können, auch wenn unsere erste Wahl auf Phil Spector fiel – aber dieser hat andere Arbeitsverpflichtungen.“

Der amerikanische Produzent und Tontechniker Joe Barresi hatte bereits für 10,000 DAYS Hand angelegt. Er ist außerdem durch seine vergangenen Arbeiten mit Slipknot, Avenged Sevenfold, Kyuss, Queens Of The Stone Age und vielen weiteren Bands bekannt.

Tool: Die Studio-Aufnahmen zum neuen Album laufen

teilen
twittern
mailen
teilen
In Flames: Die Hörprobe von I, THE MASK

METAL HAMMER durfte vorab in die zwölf neuen Stücke hineinhören. Lest hier das Track-by-Track des neuen Albums von In Flames. Die Hörprobe: I, THE MASK VÖ: 1. März Voices 40 Sekunden Intro, dann ein Gitarren-Riff; bald knurrt Fridén ins Mikro. Mittleres Tempo, durchlaufender Rhythmus. Im melodischen Refrain Klargesang; später instrumentales Intermezzo mit Gitarrensolo. Standardnummer. I, The Mask Schneller, heftiger, härter. Typisches Hart-Zart-Schema. Mittig mündet eine verzerrte Phase ins Solo. Spannendes Thema und abwechslungsreich, viel bleibt aber nicht hängen – für einen Titel-Track etwas wenig. https://www.youtube.com/watch?v=x0sujFluBlE Call My Name Kürzester Song, emotional intoniert. Beginn mit warmen Riffs, Öffnung mit Klargesang in…
Weiterlesen
Zur Startseite