Toggle menu

Metal Hammer

Search

Tragischer Todesfall bei Babymetal

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Mikio Fujioka, einer der Gitarristen aus Babymetals sogenannter Kami-Band, ist im Alter von 36 Jahren verstorben. Den Fans der japanischen Pop Metaller war er besser bekannt unter seinem Künstlernamen Ko-Gami, „der kleine Gott“.

Babymetal melden auf Facebook:

„The ‚Little‘ Guitar Kami of #BABYMETAL’s #Kamiband has passed away in the METAL GALAXIES. We hope that he is now with his GUITAR MASTER A.Holdsworth and enjoying an epic guitar session with him.

We are the one, Together, We’re the only one, You are the one, Forever, #RIP #THEONE.“

Die Todesumstände sind tragisch: Mikio Fujioka stürzte am 30. Dezember 2017 von einer Sternwarte. Am 5. Januar 2018 erlag er seinen Verletzungen. Der Babymetal-Musiker hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Godsmack: Gitarrist Tony Rombola trauert um verstorbenen Sohn

Godsmack-Sänger und -Gitarrist Sully Erna hat im Namen der Band folgendes Statement veröffentlicht: "Mit tiefstem Bedauern wende ich mich im Namen unseres Gitarristen Tony und seiner Frau Sue an all unsere Fans weltweit um Euch darüber zu informieren, dass Tony und seine Familie einen Verlust erlitten haben, den keine Eltern jemals erleiden sollten. Der gemeinsame Sohn Joe Fay ist letzte Woche völlig unerwartet im jungen Alter von nur 34 Jahren, verstorben. Er war einer der liebenswertesten und bescheidensten Menschen, die ich jemals kennengelernt habe. Am Wichtigsten aber ist: Er war FAN. Genauso wie ihr alle. Er hat wortwörtlich den Erfolg…
Weiterlesen
Zur Startseite