Umfrage: Metal-Fans haben am ehesten Sex im Auto

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn es um den Metal und seine Fans geht, findet man einige interessante Untersuchungen und Umfragen, die den Musikgeschmackt in Bezug auf verschiedenste Aspekte untersucht – mal mehr mal weniger glaubwürdig. Die Ergebniss folgender Befragung stammen vom New Yorker Ticket-Anbieter TickPick, der eine Untersuchung zum Verhalten im Auto in Zusammenhang mit Musikgeschmack durchführte.

An der Umfrage nahmen über 950 Musikfans teil und es wurde unter anderem festgestellt: Heavy Metal-Fans hätten am ehesten Geschlechtsverkehr in einem Auto. 75 Prozent der Metal-Hörer gaben nämlich an, eine sexuelle Ehrfahrung in einem Fahrzeug erlebt zu haben. In der Umfrage rangierten Metal-Hörer damit über Fans von Hip-Hop, Rap, Oldies und R&B/Soul.

Obwohl Metal-Fans am ehesten für ein Techtelmechel hinterm Steuer zu haben seien, ist die Musik jedoch nicht die erste Wahl für die romantische Interaktion. Besser passt ein klassischer Rock-Song (gaben 26,7% an) oder etwas im Bereich R&B und Soul (27,8%). Die Umfrage ging auf drei weitere Verhaltensweisen im Auto ein und stellte dabei heraus, dass Rap-Fans am ehesten dazu neigten, wütend zu werden und das Tempolimit zu überschreiten, während Latin-Hörer gerne mal den Blinker wegließen.

Alle Umfrage-Ergebnisse findet ihr >>hier<<.

Tick Pick
teilen
twittern
mailen
teilen
Studie: Metaller hören gerne Deftones & Slipknot beim Sex

Für ein Schäferstünden muss man oft erst einmal in Stimmung kommen. Dafür legen die Leute gerne Musik auf. ZipHealth hat nun eine Studie vorgelegt, in der es darum, zu welchen Klängen Menschen gerne intim werden. Demach ist Heavy Metal (und all seine Spielarten) das am siebtöftesten gespielte Genre während der schönsten Nebensache der Welt. "I wanna feel you from the inside" Die Forscher von ZipHealth sind bei ihrer Studie so vorgegangen, dass sie einschlägige Playlists untersucht haben, die insgesamt mehr als 11.000 Songs umfassen -- im Hinblick auf Künstler/Band, Lied und Stilrichtung. Darüber hinaus wurden über 1.000 Leute zu dem Thema…
Weiterlesen
Zur Startseite