Toggle menu

Metal Hammer

Search

Video: Junge Metal-Schwestern covern Songs von Judas Priest bis Slayer

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie heißt es so schön? Früh übt sich! Wir wissen nichts über die Eltern von diesen beiden Kids, aber eine gewisse Metal-Sozialisation scheinen Audrey und Kate ganz sicher mitbekommen zu haben.

Die Sprösslinge einer US-amerikanischen Mutter und eines japanischen Vaters sind hinsichtlich Videoaufnahmen extrem aktiv: Nahezu täglich findet sich auf ihrem YouTube-Channel ein neuer Clip.

Vom Malen zum Riffen

Die ältere Audrey startete den Channel 2010 mit sechseinhalb Jahren. Damals konnte man sie hauptsächlich beim Malen beobachten. Seit 2011 spielt sie Gitarre, erste Gehversuche damit sind mittels ‚Rocksmith‘ Songs von The Cure (‚Boys Don’t Cry‚), Queens Of The Stone Age (‚Go With The Flow‚) und Blur (‚Song 2‚).

Je älter Audrey wurde, umso härter die Musik, wie sich das eben so gehört. Seht hier Beispiele der neuesten Videos inklusive der kranken Performance von der kleinen Schwester und Sängerin Kate:

Slayer ‚War Ensemble‘

Iron Maiden ‚The Trooper‘

Trivium ‚In Waves‘

Judas Priest ‚Painkiller‘

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden POWERSLAVE: Das Cover unter der Lupe

Ein Kultalbum wird 35 Jahre alt: Alles über POWERSLAVE und die Hintergründe findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Februarausgabe. Findet hier eine Liste mit einigen Feinheiten, die erst beim zweiten Blick auf das ikonische Artwork auffallen. Platte aus dem Schrank gekramt, aufgelegt und Lupe raus! Derek Riggs’ Logo taucht auf den meisten Iron Maiden-Artworks auf. Auf dem POWERSLAVE-Artwork hat der Künstler sein Emblem direkt über dem Eingang der mächtigen Pyramide (zwischen den Beinen des größten Pharaos) platziert. Die zentrale Steintreppe führt direkt darauf zu. Auf der linken unteren Seite liegen zwei dunkel eingefärbte Sphinx-Statuen. Über dem Kopf der linken Statue steht…
Weiterlesen
Zur Startseite