Toggle menu

Metal Hammer

Search

Video: Seht wie Metallica gemeinsam mit Lady Gaga bei den Grammys 2017 performen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am Sonntag wurden die Grammy-Awards 2017 verliehen – und wie angekündigt performten die Thrash-Titanen Metallica gemeinsam mit der Pop-Superstar Lady Gaga. Die Band spielte ‘Moth Into Flame’ vom aktuellen Album HARDWIRED… TO SELF-DESTRUCT.

Während sich Gaga als Frontsängerin gut macht und ihre Show stilsicher zum Song gestaltet, kämpft James Hetfield zunächst mit Mikrofon-Problemen, sodass er sich im weiteren Verlauf des Auftritts sein Mikro mit der Sängerin teilt, was der Performance einen bodenständigen Rock‘n’Roll-Charakter verleiht. Allerdings ist der Metallica-Frontmann schwer genervt: Am Ende des Songs schmeißt er seinen Mikroständer um und pfeffert seine Gitarre in die Arme eines Roadies. Immerhin: Ist halt auch Rock‘n’Roll.

Außerdem interessant: Lady Gaga scheint der gemeinsame Auftritt viel bedeutet zu haben. Ihren Rücken ziert seit Kurzem ein Metallica-Tattoo in Form einer gigantischen Motte (siehe unten).

Seht die einmalige Show hier in gleich mehreren Videos.

The Moth & Metallica ?——->??#ink #tattoo #MothIntoFlame #MetalliGa #metal #grammys @metallica

Ein von xoxo, Joanne (@ladygaga) gepostetes Foto am

teilen
twittern
mailen
teilen
Kreator vs Dimmu Borgir: "Wir sind immer noch die Jungs, die damals vor dem Fernseher standen."

Das komplette Interview mit Mille Petrozza (Kreator) und Silenoz (Dimmu Borgir) findet ihr in unserer aktuellen METAL HAMMER-Dezemberausgabe. Als eines der fettesten Live-Pakete des noch verbleibenden Jahres mischen Kreator und Dimmu Borgir ab dem 1.12. unter dem Titel "The European Apocalypse" die Hallen hierzulande auf. Wir trafen uns vor dem Sturm mit Mille Petrozza und Silenoz zu einem Gespräch über alte Zeiten, aktuelle Anforderungen und philosophische Hintergründe. METAL HAMMER: Wagen wir mal einen Vergleich: Nach 25 respektive 35 Jahren – wie hat sich in euren Augen die Stellung von Metal in der Gesellschaft verändert? Gelten wir noch als „gefährliche Außenseiter“?…
Weiterlesen
Zur Startseite