Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Voll cool: Corey Taylor postet Teenie-Bild von sich

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei Corey Taylor herrscht bereits besinnlich-nostalgische Weihnachtsstimmung. Daher wuselte er sich kürzlich durch alte Familien-Fotoalben und kramte dabei ein Bild von sicher heraus, welches den Musiker als Teenager beim Fest in den Achtziger Jahren zeigt.

Zuvor verbreitete der Slipknot/ Stone Sour-Frontmann via Instagram bereits ein Foto seines neunjährigen Ichs beim Luftgitarrenspiel vor dem heimischen Weihnachtsbaum.

Bei dem jetzigen Bild ist der Musiker ein Stückchen älter und wirkt glatt nur noch halb so interessiert an der alljährlich frohlockend-leuchtenden Festtirade. Der entsprechend desinteressierte – aber selbstverständlich überaus kamerataugliche – Blick passt dabei perfekt in die Midwest-Oldschool-Heimdekoration.

Zuletzt hatte Corey Taylor vorwieglich mit Stone Sour zu tun, mit denen er 2017 das gefeierte sechste Werk der US-Heavy Rocker herausbrachte. Kürzlich scheint gerade aber wieder Slipknot auf der Tagesordnung zu stehen, denn mit ‘All Out Life’ hat das neunköpfige Band-Monster just einen nagelneuen Hammer-Track raus gehauen, damit die Herzen ihrer Fans, der „Maggots“, höher schlagen lassen und die Hoffnung auf ein frisches Album genährt.

.5: THE GRAY CHAPTER jetzt bei Amazon kaufen

Außerdem stehen 2019 schon eine Handvoll Live-Termine fest: In Deutschland spielen Slipknot bei Rock am Ring und Rock im Park sowie Solo-Headliner-Shows in Leipzig und Hannover.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor putzt Holocaust-Leugner herunter

Corey Taylor hat sich per Twitter gegen Holocaust-Leugner ausgesprochen. Warum der Slipknot- und Stone Sour-Frontmann es für nötig hielt, in dieser Sache klar Stellung zu beziehen, ist unklar. Doch was auch immer der Anlass für diesen Kommentar war, es ist auf jeden Fall gut, wichtig und richtig. Denn solchen Leuten darf man keinen Millimeter Raum geben, ihre kruden, nachweislich falschen sowie geschichtsrevisionistischen Theorien breitzutreten. Sein Tweet liest sich wie folgt: "Ich werde dies für die Ärsche in der letzten Reihe sagen: NUR WEIL IHR NICHT GLAUBT, DASS ETWAS ECHT, BEDEUTET DAS NICHT, DASS ES NICHT ECHT IST. Dinge wie den Holocaust…
Weiterlesen
Zur Startseite