Wacken Open Air 2017: Accept spielen dreiteilige Headliner-Show

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Accept werden auf dem Wacken Open Air 2017 die traditionelle „Night To Remember“ am Donnerstagabend mit einer dreiteiligen Headliner-Show bestreiten, bei der sowohl die alten Hits als auch neue Klänge eine Rolle spielen sollen. Die Band selbst sieht das Konzert als „Die größte Show ihres Lebens” an.

Accept werden im ersten Teil der Show eine Best-Of-Setlist spielen, bei der sich die Fans auf eine Live-Premiere freuen können. Hier sollen zum ersten Mal Songs der neuen Scheibe THE RISE OF CHAOS gespielt werden, die am 4. August, einen Tag nach der Show, erscheinen wird. Im zweiten Abschnitt des Abends wird Wolf Hoffmann sein Solo-Projekt Headbangers Symphony gemeinsam mit dem Czech National Symphony Orchestra auf die ganz große Wacken-Bühne bringen. Auf der Platte hat der Accept-Gitarrist große Werke der klassischen Musik im Metal-Gewand uminterpretiert.

Der dritte Teil soll die beiden vorhergehenden Elemente verbinden: Accept werden gemeinsam mit dem Orchester, untermalt von einer “Multimediashow“ auftreten.

„Accept waren und sind noch immer ein sehr wichtiger Bestandteil der Heavy Metal Szene in Deutschland. Wir freuen uns tierisch drauf, sie wieder bei uns zu haben. Mit dem fetten Konzept wird diese Donnerstagnacht sicherlich eine, an die wir uns erinnern werden“, so Thomas Jensen, Veranstalter vom Wacken Open Air.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ghost brechen Hellfest-Show ab: Forge versagt die Stimme

Die schwedischen Okkult-Rocker Ghost sahen sich am Samstag, den 18. Juni gezwungen, ihren Hellfest-Auftritt früher zu Ende zu bringen als geplant. Der Grund dafür: Frontmann und Bandboss Tobias Forge versagte die Stimme. So sagte der Musiker nach dem Lied ‘Dance Macabre’ folgendes in Mikro: "Meine Stimme ist komplett im Arsch. Ich kann leider keinen weiteren Song mehr für euch singen." Zum Glück stand das Ende des Sets sowieso kurz bevor. Denn es wäre nur mehr das Abschlussstück ‘Square Hammer’ übrig gewesen. Live-Premiere beim Hellfest Überdies haben Ghost beim Hellfest zum ersten Mal ‘Griftwood’ vom neuen Album IMPERA live dargeboten (siehe Video…
Weiterlesen
Zur Startseite