Toggle menu

Metal Hammer

Search

Wacken Open Air 2020 ist ausverkauft

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Vorverkauf der insgesamt 75.000 Tickets hatte traditionell wieder um Mitternacht nach dem Festival in der Nacht auf Montag, den 5. August begonnen. „Unser Vorverkauf für das Wacken Open Air 2020 ist erneut sensationell verlaufen, worüber wir uns riesig freuen“, kommentiert Veranstalter Thomas Jensen. „Der großartige Erfolg unserer diesjährigen Jubiläumsausgabe und die Ankündigung der ersten Bands für das nächste Jahr hat offenbar die Fans überzeugt, dass sie uns erneut ihr Vertrauen schenken können. Dafür sind wir extrem dankbar. Es könnte aber auch daran liegen, dass Metal-Gott Rob Halford zum 50. Bühnenjubiläum von Judas Priest zum Headbangen aufspielt.“

„Es ist unser erklärtes Ziel, in jedem neuen Jahr ein noch großartigeres Festival auf die Beine zu stellen“, ergänzt Veranstalter Holger Hübner. „Wir können unseren Fans nur danken, dass sie auf unsere Erfahrung vertrauen, wieder ein spannenden Band-Billing zusammen zu stellen. Die Musik steht natürlich immer an erster Stelle, aber auch das Rahmenprogramm wird sicherlich wieder Neuerungen bieten. Wir werden jede Anstrengung unternehmen, den Vorschusslorbeeren dieses schnellen Ausverkaufs gerecht zu werden.“

Die Heavy Metal-Pioniere Judas Priest werden „50 Heavy Metal Years“ auf dem Holy Ground feiern. Die legendäre britische Band spielt zum vierten Mal in Wacken. Die schwedischen Metal-Wikinger Amon Amarth traten erstmals im Jahr 1999 beim Wacken Open Air auf und spielen im nächsten Sommer zum neunten Mal hier. Mercyful Fate zählen zu den Klassikern der Metal-Geschichte, und Frontmann King Diamond bringt die Truppe nach langer Abwesenheit in Wacken auf die Bühne.

Album-Special-Shows

At The Gates haben den Grundstein für melodischen Death Metal der Göteborger Schule gelegt und damit ein Genre geprägt. Ihr Kultalbum SLAUGHTER OF THE SOUL aus dem Jahr 1995 werden die Schweden in Wacken mit einer Special Show zelebrieren. Ihre Landsleute Hypocrisy haben im Jahr 1998 ein zeitloses Live-Dokument aufgenommen und werden nach einer längeren künstlerischen Schaffenspause endlich wieder in Wacken zu sehen sein.

Auch Venom haben einen harten Stil geprägt, denn der Black Metal ist nach einem Album der Truppe um Sänger Cronos benannt. Das kompromisslose Trio wird sich darum bemühen, „too loud for the crowd“ zu sein. Sodom zählen auch international zu den Größen des Thrash Metal. Die Truppe aus dem Ruhrpott hat sich mit Gitarrist Frank Blackfire wiedervereint und wird ihren Meilenstein aus dem Jahr 1989 mit einem speziellen AGENT ORANGE-Set in Wacken feiern.

Auch Death Angel sind Thrash-Ikonen, gehören aber zur Bay Area-Szene, die unter anderem Metallica hervorgebracht hat. Die eigenwilligen Amerikaner werden das Wacken Open Air ebenso im nächsten Jahr bereichern wie Sick Of It All, die den New Yorker Hardcore Stil entscheidend mitgeprägt haben und ohne Schnörkel auf den Punkt kommen. Freunde des klassischen Heavy Metal werden beim finnischen Nachwuchs Beast In Black garantiert ihren Spaß haben.

Die jungen Brasilianer Nervosa repräsentieren die nächste Thrash-Generation. Cemican treten im neuen Trailer auf und waren während der Live-Ankündigung der neuen Bands auf der Bühne zu sehen. Die Mexikaner repräsentieren mit ihrer Mischung aus traditionellen Instrumenten und hartem Metall, die Kultur der Maya und Azteken, die sich thematisch durch das Wacken Open Air 2020 ziehen werden… sowohl kulinarisch als auch in Bildern, Shows und Sounds. Das Wacken-Team verrät schon so viel: Es darf gestaunt werden.

Wacken Open Air – 30th Anniversary Show

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
So war es mit Bad Wolves und Fever 333 bei Rock im Park 2019

Vom 07. bis zum 09. Juni fand in diesem Jahr auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg wieder Rock im Park statt. Neben großen Headlinern wie Slipknot, Tool und Die Ärzte traten auch Bad Wolves und Fever 333 auf dem Festival auf. Wir haben die beiden Bands begleitet und ihre Eindrücke auf Video festgehalten. Bad Wolves und Fever 333 haben viele Gemeinsamkeiten: Beide Bands wurden 2017 gegründet und beide Bands stammen aus Kalifornien. Bad Wolves kommen aus Los Angeles und Fever 333 aus Inglewood. Und für beide Bands war es auch der erste Auftritt bei Rock im Park. Wie man im weiter…
Weiterlesen
Zur Startseite