Wacken Open Air 2022: Alle Infos zum Festival

von
teilen
twittern
mailen
teilen

METAL HAMMER präsentiert: Wacken Open Air

Datum

Das Wacken Open Air findet vom 04.08. bis zum 06.08. 2022 statt.

Veranstaltungsort

Das Wacken Open Air hat seinen Namen von seinem Veranstaltungsort: Denn das W:O:A findet in Wacken statt, einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein.

Adresse:

Hauptstraße 47
24869 Wacken

Preise & Tickets

Das Wacken Open Air 2022 ist ausverkauft.

Weitere wichtige Infos und Antworten auf alle Fragen findet ihr hier.

Residenz Evil

In diesem neuen Bereich könnt ihr den Komfort erleben, den sonst nur die Künstler im legendären Artist Village genießen dürfen. „Festival wie ein Rockstar“, eben. Damit ihr euch auch ein wenig wie die Musiker auf den Bühnen des W:O:A fühlen dürft, wird in der Nähe des neu erworbenen Waldgebiets in direkter Nähe zum Festival-Gelände und mit nahegelegenem exklusivem Parkplatz die Residenz Evil eröffnet! Zum Start werden mehrere verschiedene Unterkunftsarten für bis zu vier Personen angeboten, darunter selbstverständlich auch barrierefreie Optionen. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Bands

In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert.

  • 5th Avenue
  • Acoustic Steel
  • Brian Downey’s Alive And Dangerous
  • All Hail The Yeti
  • Alligatoah
  • Angel Witch
  • Arch Enemy
  • As I Lay Dying
  • ASP
  • Asrock
  • At The Gates
  • Attic
  • Auðn
  • Black Inhale
  • Blind Channel
  • Blood Incantation
  • Bokassa
  • Burgerkill
  • Butcher Babies
  • Cadaver
  • Cattle Decapitation
  • Cemican
  • Cirith Ungol
  • Clutch
  • Corvus Corax Era Metallum
  • Criminal
  • Danko Jones
  • Dead Label
  • Death Angel
  • Death SS
  • Deine Cousine
  • Dirkschneider
  • Disconnected
  • Dope
  • Doyle
  • The Drift
  • Einherjer
  • Endseeker
  • Eric Fish & Friends
  • Fateful Finality
  • Feuerschwanz
  • Freedom Call
  • Gluecifer
  • Grave Digger
  • Gwar
  • Gwendydd
  • Hämatom
  • Haggard
  • The Halo Effect
  • Hardbone
  • Hate
  • Höhner
  • Hypocrisy
  • Ill Niño
  • Imperium Dekadenz
  • Implore
  • Indian Nightmare
  • In Extremo
  • Infected Rain
  • Insanity Alert
  • The Iron Maidens
  • Judas Priest
  • Kadavar
  • Kissin‘ Dynamite
  • Knasterbart
  • Lacuna Coil
  • Letzte Instanz
  • Life Of Agony
  • Limp Bizkit
  • Lordi
  • Lost Society
  • Loudness
  • Lucifer
  • Mambo Kurt
  • Manntra
  • Mantar
  • Me And That Man
  • Mercyful Fate
  • Mister Misery
  • Michael Monroe
  • Moonspell
  • Mr. Irish Bastard
  • Mutz
  • Nasty
  • Neaera
  • New Model Army
  • The Night Flight Orchestra
  • Nothgard
  • Nytt Land
  • Onslaught
  • Orden Ogan
  • The Other
  • Overkill
  • Perturbator
  • Phil Campbell And The Bastard Sons
  • Powerwolf
  • Rectal Smegma
  • Reliquiae
  • The Rise Of Mictlan
  • Rose Tattoo
  • Satan
  • Scardust
  • Skyforger
  • Skyline
  • Slime
  • Slope
  • Soen
  • Space Chaser
  • Spidergawd
  • The Spirit
  • Static-X
  • Storm Seeker
  • Stratovarius
  • Striker
  • Suicidal Angels
  • Surgical Strike
  • Tarja
  • Therapy?
  • Thundermother
  • Tiamat
  • Till Lindemann
  • Torfrock
  • Tribulation
  • Vended
  • Venom
  • Verheerer
  • Visions Of Atlantis
  • Voice Of Baceprot
  • Vomitory
  • Vulture
  • Wacken Firefighters
  • Walkways
  • Watch Out Stampede
  • Ann Wilson
  • Wind Rose
  • Wolves In The Throne Room

Wacken Wednesday

  • Avantasia
  • Brothers Of Metal
  • Epica
  • Gloryhammer
  • Varang Nord

Running Order

Sobald eine Running Order für das Wacken Open Air 2022 steht, findet ihr sie an dieser Stelle!

Livestream und TV

Bisher gibt es noch keine Informationen, ob ausgewählte Auftritte auch von zu Hause aus angesehen werden können.

Wettervorhersage

Einige Tage vor Festivalbeginn wird hier eine genaue Wetterprognose für den Zeitraum des Wacken Open Airs zu finden sein.

Anfahrt

Aftermovie 2019

Weitere Highlights

teilen
twittern
mailen
teilen
Gene Simmons: Die Metamorphose zur Bühnenfigur

Im Rahmen der aktuell stattfindenden Abschiedstournee von Kiss, der "End Of The Road"-Tour, wurde die ikonische Hard Rock-Gruppe bei ihrer ersten Etappe von der australischen Fernsehreporterin Sarah Abo begleitet, um für die Show ‘60 Minutes’ Ein- und Tiefblicke hinter den Kulissen des Band-Geschehens einzufangen. In einem Teil des Berichts ist Kiss-Sänger und -Bassist Gene Simmons dabei zu sehen, wie er sich vor einem kürzlich abgehaltenen Konzert vom einfachen Musiker zu der Kultfigur verwandelt, die er der feiernden Meute seit knapp 50 Jahren präsentiert. The Demon In einem Interview mit The Press-Enterprise aus dem Jahre 2016 sagte Simmons, dass er jeden…
Weiterlesen
Zur Startseite