Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Warrel Dane: Videodoku mit seinen letzten Aufnahmen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 13. Dezember 2017 starb Warrel Dane in São Paulo, Brasilien, während der Aufnahmen des Nachfolgers zum 2008er-PRAISES TO THE WAR MACHINE.

Die verbliebenen Mitmusiker entschieden sich dazu, Dane zu Ehren dieses Album namens SHADOW WORK (Review hier) zu veröffentlichen (26.10.2018). Hierzu wurden dessen Gesangsaufnahmen der Vorproduktion, den Demo- und Aufnahme-Sessions verwendet.

Herausgekommen sind acht Songs mit über 40 Minuten Spielzeit. Das Artwork stammt von  Travis Smith und beinhaltet Artwork, das der Künstler noch zusammen mit Dane konzipiert hatte.

Im Booklet sind zudem die Song-Texte, die mühsam mithilfe von Danes Notebook rekonstruiert wurden, persönliche Statements seiner brasilianischen Band sowie bewegende Fotos zu finden.

„Was ihr hier sehen könnt, wurde größtenteils kurz vor Warrels Tod aufgenommen. Obwohl er gebrechlich wirkte und sein Körper Anzeichen machte, schwächer zu werden, war er mit Herz und Seele dabei.“

Stärke und Zerbrechlichkeit

Die brasilianischen Musiker möchten mit dieser Dokumentation den vielversprechenden Start und das tragische Ende von SHADOW WORK abbilden. Jens Prueter und Stefan Franke von Century Media dazu:

„Diese Dokumentation mit den vermutlich letzten Aufnahmen von Warrel sind extrem bewegend. Seine Fans und wir durften Zeuge seiner Größe und Verfehlungen, seiner Stärke und Zerbrechlichkeit werden.

Letztgenanntes ist deutlich präsent in diesem Video und wir bedanken uns bei seiner Familie, dass sie der Veröffentlichung zugestimmt hat. Hier ist kein Glamour oder Star-Gehabe zu sehen – nur ein Mann, der leidenschaftlich und liebenswert an SHADOW WORK arbeitet.“

Seht die Dokumentation zu SHADOW WORK hier:

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Powerwolf veröffentlichen ‘Beast Of Gévaudan’

2021 erklingt erneut der Ruf der Wölfe: Mit der Ankündigung ihres neuen Studioalbums CALL OF THE WILD haben Powerwolf, die Hohepriester des Heavy Metal, sowohl national als auch international die Szene in Aufregung versetzt und wollen nun ihre einmalige Erfolgsgeschichte fortsetzen. In Kooperation mit dem Produzentendoppel Jens Bogren und Joost van den Broek aufgenommen, wird das Album CALL OF THE WILD am 16. Juli 2021 veröffentlicht. Das bereits achte Studioalbum serviert mit seinen elf Tracks altgedienten wie frisch rekrutierten Powerwolf-Jüngern die geliebten klassischen Trademarks. Die erste Single des kommenden Longplayers trägt den Titel ‘Beast Of Gévaudan’. Sie entführt den Zuhörer…
Weiterlesen
Zur Startseite