Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Video

Wes Scantlin versaut Nirvana-Cover ‘About A Girl’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Puddle Of Mudd haben noch nie zu den innovativsten und einfallsreichsten Bands gezählt. Wenn man die dreistesten Nirvana-Epigonen sucht, gelangt man ohne Umschweife direkt zu den Rockern um Frontmann Wes Scantlin. Dessen Stimme ähnelt der von Kurt Cobain freilich sehr. Und dennoch hat der Sänger kürzlich ein Cover des Nirvana-Hits ‘About A Girl’ grandios in den Sand gesetzt (siehe Video unten, Original siehe ganz unten).

Und zwar so sehr, dass es wehtut. Fans der Grunge-Ikonen dürften es gerade mal so lange ertragen den Clip anzuschauen, bis Scantlin zu singen anfängt. Denn leider vermag er es nicht, die hohen Töne zu treffen. Dabei versucht er sie (mehr oder weniger verzweifelt) herauszupressen – und macht dabei brutal angestrengte Gesichtsausdrücke. Warum Puddle Of Mudd das Nirvana-Cover nicht einfach noch einmal angefangen haben (beziehungsweise solange, bis es geklappt hat)? Das Stelldichein war ein leider Live-Auftritt für den Radiosender SiriusXM.

Was zur Hölle?

Und da Wes Scantlin hierbei so grandios scheitert und unterirdisch abliefert, hat das Video dementsprechend große Aufmerksamkeit erlangt. Bis jetzt (Stand: 20.4.2020 um 12 Uhr) haben sich rund 1.456.000 Menschen den Clip reingezogen. Darunter auch der witzige Gitarren-Youtuber Jared Dines, der seine Reaktion direkt ins Netz gestellt hat (siehe ebenfalls unten), die sich wiederum bereits schon 450.000 Menschen angetan haben. Dabei weist er zuerst auf das vielsagende Like/Dislike-Verhältnis hin, das derzeit bei 26oo Likes und 17.500 Dislike liegt.

unplugged in new york von nirvana jetzt auf amazon ordern!

Als Dines dann das Nirvana-Cover von Puddle Of Mudd startet, entgleiten ihm förmlich die Gesichtszüge. „Er steht kurz davor, sich in die Hose zu machen“, scherzt Jared über den Grimassen schneidenden Scantlin. Dann muss Dines erstmal das Gesehene verdauen. Als er zurückkommt, hat er einen guten Rat mitgebracht: „Junge, stimm den Song einen Ton herunter! Stimmt ihn zwei Töne runter! Was macht ihr da?“


teilen
twittern
mailen
teilen
Die 33 besten Rock- und Metal-Alben von 1984

Weiterlesen
Zur Startseite