Toggle menu

Metal Hammer

Search

What’s In My Bag: Mike Shinoda beim Plattenkauf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die US Plattenladen-Kette Amoeba Musics begleitet in ihrer Rubrik „What’s In My Bag“ Musiker beim Platteneinkauf. Diese werden vor laufender Kamera präsentiert und erläutert. In einem aktuellen Clip gewährt Linkin Park-Musiker Mike Shinoda einen Einblick in seine musikalischen Einflüsse.

Dabei benennt er beispielsweise POST, welches als drittes Björk-Album für ihn damals als das künstlerischste galt, was er bis dahin gehört hatte. Aphex Twin galt sogar als Inspriration für frühere Linkin Park-Songs wie unter anderem auch ‘In The End’.

Seht hier das What’s in My Bag-Video mit Mike Shinoda:

Weitere Videos aus der Reihe, in denen Metal-Musiker ihre Taschen öffnen, gibt es unter anderem von Corey Taylor, Lars Ulrich, Sebastian Bach oder Rise Against.

teilen
twittern
mailen
teilen
Chester Bennington sang für Lamb Of God-Gitarrist

So hätten nicht wenige Fans Linkin Park gerne wieder gehört: schön metallisch, mit pumpenden Gitarren und einem aggressiven Chester Bennington. Dank Mark Morton kommen wir nun für einen Track in den Genuss, den Linkin Park-Sänger in keinem Pop-Song zu hören. Denn Chester und Mark haben für das Anfang März erscheinende Solo-Album ANESTHETIC des Lamb Of God-Gitarristen kooperiert. Das Ergebnis hört auf den Titel ‘Cross Off’, das zugehörige Lyric-Video seht ihr weiter unten. Geschrieben wurde das Stück im April 2017 neben Morton und Chester Bennington auch noch vom kanadischen Prog-Metaller Jake Oni und Produzent Josh Wilbur. Morton, Wilbur und Oni präsentierten…
Weiterlesen
Zur Startseite