Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Babymetal kündigen „Metal Resistance Episode VII – The Revelation“ an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der japanische Pop-Metal-Act Babymetal hat Anfang April ein kryptisches Video veröffentlicht, Anlass ist der Start von „Metal Resistance Episode VII“. Eine neue Ära werde beginnen, heißt es in dem knapp zweieinhalbminütigen Clip. Eine Stimme aus dem Off spricht:

„Licht und Dunkelheit. Gegensätzliches, das aber gleichzeitig ohne einander nicht existieren kann. Bisher haben wir lediglich die helle Seite erfahren – die Legende der drei Metal-Geister. Aber es existiert auch eine unbekannte dunkle Seite. Die Sage der sieben Metal-Geister – Die Ausgewählten Sieben. Eine neue Ära steht uns bevor.“

Seht hier den Babymetal-Trailer zu „Metal Resistance Episode VII“:

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Band hat zudem eine Blu-ray-Veröffentlichung ihrer beiden Konzerte vom 2. und 3. Dezember 2007 in der Green Arena zu Hiroshima mit dem Titel LEGEND S – BAPTISM XX angekündigt.

Die limitierte Fassung enthält 16 Songs, eine Live-CD und ein Booklet, ist allerdings ausschließlich Mitgliedern des Band-Fanclubs „The One“ vorenthalten. Diese Auftritte fanden jedoch mit nur zwei Sängerinnen statt.

Yui Mizuno („Yuimetal“) fühlte sich damals nicht gut, und auf Anraten der Ärzte hin trat sie nicht mit Babymetal in Hiroshima auf. Sie, Suzuka Nakamoto („Su-Metal“), und Moa Kikuchi („Moametal“) tragen auf der Bühne Schulmädchen-Outfits, performen choreografierte Tänze und headbangen.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Im Januar gab es leider traurige Neuigkeiten rund um die japanische Band: Mikio Fujioka stürzte am 30. Dezember 2017 von einer Sternwarte. Am 5. Januar 2018 erlag er seinen Verletzungen. Der Babymetal-Musiker hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter.

teilen
twittern
mailen
teilen
Release-Zeitraum für ‘Gothic’-Remake bekannt

Die Zukunft des Original-Entwicklerstudios von ‘Gothic’, Piranha Bytes, ist weiterhin ungewiss. Viele Fans befürchten ein baldiges Aus. Ihr 23 Jahre altes Meisterwerk ‘Gothic’ bekommt nun aber in absehbarer Zeit eine Frischlackierung. Der Mutterkonzern des verantwortlichen Studios (Alkimia Interactive) veröffentlichte nun den Geschäftsbericht für das vergangene Fiskaljahr. Publisher Embracer verriet darin auch den geplanten Release-Zeitraum. Im Bericht findet sich auch das Remake von ‘Gothic’. Das bedeutet, die Veröffentlichung ist bis zum 1. April 2025 geplant. Auch der Fakt, dass das Spiel nun vorbestellt werden kann, macht Hoffnung auf einen baldigen Release. Natürlich wird auch eine obligatorische Collector's Edition (für gut 200…
Weiterlesen
Zur Startseite