Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Coverband um Zakk Wylde nimmt Black Sabbath-Debütalbum neu auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Black Sabbath müssen derzeit noch ein wenig pausieren, da Ozzy Osbourne längere Zeit mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Währenddessen ist Gitarrist Zakk Wylde mit einer eigens gegründeten Cover-Band namens Zakk Sabbath am Werkeln.

Mit der Gruppe will Wylde will haargenau 50 Jahre nach Veröffentlichung des legendären selbstbetitelten Black Sabbath-Debütalbums, die Platte nachproduzieren.

Das Erscheinungsdatum steht somit fest und fällt auf den 13. Februar 2020. Dieser Termin ragt derzeit noch recht weit in die Zukunf. Die Exemplare, die bereits vorzubestellen waren, konnten dennoch bereits nach zwei Stunden das ausverkauft melden! Die Aufnahmen zum Black Sabbath-Debüt werden mit dem Namen VERTIGO versehen werden, da die damalige Scheibe über Vertigo Records erschienen ist.

Stark limitiert

Ziel von Zakk Sabbath ist es, das Album im Geiste der Originalaufnahmen so detailgetreu wie möglich neu aufzunehmen: Live in einem vollständig analogen Studio soll die Band innerhalb von 24 Stunden die Platte einspielen.

Ein Filmteam wird den Prozess dokumentieren und in einem einzigen Album und einer DVD zusammenfassen, die auf nur 500 Exemplare limitiert sind. Die Platte wird nicht anders zu erhalten sein, als auf einer dieser limitierten Exemplare.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne kompensiert seine Schmerzen mit CBD (Cannabis)

Ozzy Osbourne hat derzeit noch mit einigen Schmerzen zu kämpfen. Während der Black Sabbath-Fronter von seiner schwerer Lungenentzündung bei sich zu Haus in Los Angeles auskurierte, stürzte er vor ca einem Monat, wobei sich alte Wunden eines Unfalls wieder verschlimmerten. Ozzy musste sich daraufhin unter's Messer legen. Bei einem Auftritt bei ‘Loose Women’ erzählte Ehefrau und Managerin Sharon Osbourne ein wenig mehr über die Leiden des Sängers: „Vor ein paar Jahren hatte er einen Motorradunfall und bekam Metallstangen in seinen Körper gesteckt. Der Sturz bewegte dann alle Metallstangen und die Knochen, in die sie eingeschraubt waren, zersplitterten. Dann hatte er…
Weiterlesen
Zur Startseite