Bruce Dickinson (Iron Maiden): Große Solopläne für 2022

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Neues Jahr, neue Energie? Bei dem stets unter Strom stehenden Iron Maiden-Frontmann Bruce Dickinson nur bedingt. Sein Terminplan ist voll wie eh und je, bestätigt Dickinson in einem Interview mit Loudwire (s.u.). Im Januar wird er sich auf Spoken Word-USA-Tournee begeben. Jene endet im März, und dann will er sich erst mal entspannen. „Ich werde mich für mehrere Tage in einen verdunkelten Raum legen und mich von der Tour erholen. Danach werde ich meinen singenden Kopf aufsetzen und mich mit Roy [‚Z‘ Ramirez] unterhalten.

Wir haben nämlich schon eine Menge Material, müssen es aber noch sortieren. Die Demos und all den Kram müssen wir mal ernsthaft durchsehen und eventuell noch zusätzliche Elemente schreiben. Danach werde ich es komplett Roy überlassen, damit er die Backing Tracks und diese Dinge ausarbeiten kann. Und später im Jahr steht natürlich noch die Iron Maiden-Tour an. Doch genau so haben wir es damals auch bei TYRANNY OF SOULS durchgezogen.“

Im Dezember 2017 hatte Dickinson noch erwähnt, dass auf seinem nächsten Soloalbum wahrscheinlich eine überarbeitete Version von ‘If Eternity Should Fail’ (Opener des 2015er-Iron Maiden-Albums THE BOOK OF SOULS) enthalten sein würde. Damals erwähnte Dickinson, dass etwa die „Hälfte“ der Scheibe fertig geschrieben und ‘If Eternity Should Fail’ eigentlich als Song für ein Dickinson-Soloalbum entworfen worden sei.

🛒  TYRANNY OF SOULS bei Amazon

teilen
twittern
mailen
teilen
Gene Simmons verkündet das offizielle Ende von Kiss für 2023

Mit Kevin Frazier von ET sprach Kiss-Gigant Gene Simmons über die seit 2019 andauernde „End Of The Road“-Tour der Hard Rocker. Mehrfach und mit Vorlauf angekündigt hieß es, die Band würde sich nach Beendigung der Tournee auflösen. Zwischenfall Corona sollte die Pläne von Starchild, Demon und Co. durchkreuzen und um ein paar Jährchen verzögern. Währenddessen wurde in der Online-Welt die Hoffnung laut, das Quartett hätte während des Stillstands wieder Motivation gefunden, die Historie der Kult-Band doch noch fortzuführen. Gene Simmons machte im Interview allerdings deutlich: Das können wir vergessen. Die „End Of The Road“-Tournee schließt 2023 ab und soll mit…
Weiterlesen
Zur Startseite