Toggle menu

Metal Hammer

Search

Iron Maiden The Book Of Souls

Heavy Metal, Parlophone/Warner (11 Songs/ VÖ: 4.9.)

7/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

„Eine gut erzählte Geschichte macht aus Ohren Augen“, sagt ein chinesisches Sprichwort. In dieser Hinsicht gehören Iron Maiden seit über 30 Jahren und Alben wie THE NUMBER OF THE BEAST (1982) oder POWERSLAVE (1984) zu den größten metallischen Illusionisten. Ihr letztes Album THE FINAL FRONTIER (2010) enttäuschte mich trotzdem auf voller Linie.

Progressiv waren die Briten immer, aber hierbei hatten sie all jene Wendungen vermissen lassen, welche eine Story wirklich memorabel werden lassen. Wie viel aufregender hingegen THE BOOK OF SOULS klingt – und das, obwohl dieses Doppelalbum bezüglich der Spielzeit alles toppt, was bislang unter dem Namen Iron Maiden als Studioscheibe erschienen ist! Nicht selten sieht man sich in die achtziger Jahre zurückversetzt, als die Musiker mit SOMEWHERE IN TIME (1986) oder SEVENTH SON OF A SEVENTH SON (1988) kreativ positiv über die Stränge schlugen.

Neben schlicht grandiosen Stadionhymnen (der Opener ‘If Eternity Should Fail’, der Titel-Song oder ‘The Red And The Black’ seien nur stellvertretend genannt) und den berühmten magischen Tonfolgen gibt es auch kleine musikalische Überraschungen zu entdecken (‘Speed Of Light’ klingt zu Beginn wie eine Guns N’ Roses-Nummer von 1987, ‘Empire Of The Clouds’ hätte auch von Queen in den Siebzigern konzipiert werden können). THE BOOK OF SOULS dreht am großen Rad der band-eigenen Historie, wirkt trotzdem frisch und musikalisch absolut komplett. Wie viele Bands haben bislang eigentlich versucht, den Männern um Steve Harris in Sachen Melodieverständnis und Zwillingsgitarren auf Augenhöhe zu begegnen?

Alles vergebens, in dieser Liga sind Iron Maiden auch 2015 weiterhin ungeschlagen. Wer hier nicht alle zwei Minuten die Luftgitarre einstöpselt und sich vorm Spiegel als vierter Gitarrist bewirbt, ist metallisch ein hoffnungsloser Fall. Der Prunk an Variationen, welche diese Band um ein Grundthema baut, übertrifft noch immer jede Vorstellungskraft. Das spielerisch leichte Element, das diese acht-, zehn- oder 13-minütigen Monster auszeichnet, macht THE BOOK OF SOULS über die gesamte Spiellänge zu einer überaus spannenden und unterhaltsamen Angelegenheit, zumal auch der Sound nicht nur prachtvoll, sondern endlich wieder druckvoll aus den Boxen dringt. Nun gut, ob das Dickinson-Epos ‘Empire Of The Clouds’ nicht auch in 14 statt 18 Minuten hätte erzählt werden können, lassen wir jetzt mal dahingestellt. Dies beraubt die längste aller bisherigen Maiden-Kompositionen aber nicht ihrer Magie.

In Zeiten, in denen die Aufmerksamkeitsspanne bei etwa 30 Sekunden liegt, stellen Iron Maiden einen absoluten Anachronismus, ein Überbleibsel der Musikgeschichte dar. Aber von diesen kauzigen Typen erfährt man eben manchmal die besten Geschichten.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Call Of Duty: Black Ops 4 (PS4, Xbox One, PC)

Der neueste „Call Of Duty“-Ableger spielt wieder in der nahen Zukunft. Unser Test verrät, ob sich das lohnt.

Madden NFL 19 (PS4, Xbox One, PC)

Das Football-Spiel „Madden NFL“ geht in die jährliche Update-Runde. Ob sich das lohnt, zeigt unser Test.

God Of War (PS4)

Wie gut schlägt sich Kratos in seinem neuesten Abenteuer? Erfahrt es in unserem Test.

Stone Sour :: HYDROGRAD

Papa Roach :: CROOKED TEETH

Ancient Ascendant :: RAISE THE TORCH

Anomalie :: VISIONS

Majesty :: REBELS

Emmure :: LOOK AT YOURSELF

Danko Jones :: WILD CAT

Resident Evil 7 Biohazard (PS4, PSVR, Xbox One, PC)

Mit Resident Evil 7 Biohazard will Capcom zu den Wurzeln zurückkehren und sich wieder auf die Stärken und Ursprünge der...

Lancer :: MASTERY

Grave Digger :: HEALED BY METAL

Root :: KÄRGERÄS – RETURN FROM OBLIVION

Excrementory Grindfuckers :: VORSPRUNG DURCH HEKTIK

Nightwish :: VEHICLE OF SPIRIT

Downfall Of Gaia :: ATROPHY

Devilment :: II: THE MEPHISTO WALTZES

Black Sabbath :: THE ULTIMATE COLLECTION

Animals As Leaders :: THE MADNESS OF MANY

Call Of Duty: Infinite Warfare (PS4, Xbox One, PC)

So groß war der Kontrast zwischen der Konkurrenz noch nie: Während Battlefield 1 den Spieler auf die Schlachtfelder des Ersten...

Killing Floor 2 (PC, PS4)

Pikes Edge :: ALL OF OUR BEAUTY

Burning Point :: THE BLAZE

Avenged Sevenfold :: THE STAGE

Rising Steel :: RETURN OF THE WARLORD

Teethgrinder :: NIHILISM

Phil Campbell And The Bastard Sons :: PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS

In Flames :: BATTLES

Trees Of Eternity :: HOUR OF THE NIGHTINGALE

Witchery :: IN HIS INFERNAL MAJESTY’S SERVICE

GEARS OF WAR 4

King Dude :: SEX

Ruins :: UNDERCURRENT

Esben And The Witch :: OLDER TERRORS

Rock Wolves :: ROCK WOLVES

Serpentine Dominion :: SERPENTINE DOMINION

Keitzer :: ACSENSION

Böhse Onkelz :: MEMENTO

Anaal Nathrakh :: THE WHOLE OF THE LAW

Amaranthe :: MAXIMALISM

Amaranthe :: MAXIMALISM

Ewigheim :: Schlaflieder

Johnny Deathshadow :: BLEED WITH ME

Wormrot :: VOICES

Dee Snider :: WE ARE THE ONES

Korn :: The Serenity Of Suffering

Hammerfall :: BUILT TO LAST

Mafia III (PC, Xbox One, PS4)

In Mafia III dürfen wir endlich wieder Zeit mit der Familie verbringen. Das macht die meiste Zeit über auch Spaß,...

Alter Bridge :: THE LAST HERO

FIFA 17 (PS4, PC, Xbox One)

Mit FIFA 17 ändert sich bei der beliebten Fußball-Simulationsreihe (fast) alles - und doch bleibt vieles beim Alten. Wir haben...

Sonata Arctica :: THE NINTH HOUR

The Devil Wears Prada :: TRANSIT BLUES

Meshuggah :: THE VIOLENT SLEEP OF REASON

Truckfighters :: V

Suicidal Tendencies :: WORLD GONE MAD

Skálmöld :: VÖGGUVISUR YGGDRASILS

Oathbreaker :: RHEIA

Neguraˇ Bunget :: ZI

Lotus Thief :: GRAMARYE

Epica :: THE HOLOGRAPHIC PRINCIPLE

Brant Bjork :: TAO OF THE DEVIL

Asphyx :: INCOMING DEATH

Allegaeon :: PROPONENT FOR SENTIENCE

Charred Walls Of The Damned :: CREATURES WATCHING OVER THE DEAD

Crobot :: WELCOME TO FAT CITY


ÄHNLICHE ARTIKEL

Nicole Kidman und Keith Urban schauen sich Iron Maiden an

Die besten Live-Mitschnitte und Konzertfilme: Endlich in der ersten Reihe stehen

Folgende Live-Konzerte wurden – zu Recht – für immer auf Blu-ray und DVD verewigt.

Erste Heavy Metal-Stricken-WM abgehalten

Heavy Metal und Stricken passen perfekt zusammen. Das beweisen die Finnen, die beides in einem Wettbewerb miteinander kombiniert haben.

teilen
twittern
mailen
teilen
Erste Heavy Metal-Stricken-WM abgehalten

Ihr habt sicher auch von dieser neuen, total angesagten Trend-Sportart gehört: Heavy Metal-Stricken. Nein? Echt nicht? Okay, wir auch nicht. Aber den Schmarrn gibt es wirklich. Dabei legen die Teilnehmer Masche um Masche übereinander, schütteln zeitgleich heftig ihre Matten und sind wahrhaftig ein weiteres echtes Band-Mitglied. Und jetzt kommt die Krönung: Am 11. Juli ging in Finnland sogar die erste Heavy Metal-Stricken-WM Video über die Bühne. Dabei traten zwölf Gruppen in der Stadt Joensuu gegen einander an. Zwei Videos und einige Fotos könnt ihr euch unten reinziehen. Öfter mal was neues... Die Finalisten stammten aus Dänemark, Finnland, Japan, Lettland, Russland,…
Weiterlesen
Zur Startseite