Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Corey Taylor kündigt sein erstes Soloalbum CMFT an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auch außerhalb von Slipknot ist Frontmann Corey Taylor fleißig am werkeln. So arbeitet er mit seiner Ehefrau Alicia beispielsweise an einen Taco-Imbisswagen. Außerdem hat der Sänger nun auch sein erstes Soloalbum angekündigt. Am 2. Oktober wird CMFT erscheinen, zu dem auch schon die beiden Singles ‘CMFT Must Be Stopped’ und ‘Black Eyes Blue’ veröffentlicht wurden.

An ‘CMFT Must Be Stopped’ haben die beiden Hip Hop-Artists Tech N9ne und Kid Bookie mitgewirkt. Der Track wird von einem von DJay Brawner inszenierten Musikvideo begleitet, in dem Taylor sich den CMFT-Meisterschaftsgürtel holt und andere bekannte Künstler wie Marilyn Manson, Lars Ulrich, Rob Halford, Chris Jericho, ZillaKami ebenfalls einen Auftritt haben.

CMFT steht im Übrigen für „Corey Mother Fucking Taylor“. Der Musiker trat im Laufe seiner Karriere schon mit vielen verschiedenen Spitznamen auf: bei Slipknot von The Great Big Mouth bis #8. Bei der Benennung seines Solo-Debüts entschied sich der Sänger jedoch für einen langjährigen Spitznamen. So erzählte er gegenüber von Kerrang!: „Es war einfach nur mein Spitzname für Gott weiß wie lange! Das begann in der High School – erst war es ‘CT’ und dann war es ‘C-Mother-Fucking-T’ und dann irgendwann nur noch ‘CMFT – Whaddup!’“

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor plant bereits 2. Soloalbum

Mit ‘CMFT Must Be Stopped’ und ‘Black Eyes Blue’ hat Corey Taylor erst kürzlich zwei Songs seines ersten Debütalbums vorgestellt (Videos siehe unten). Die Platte kommt am 2.Oktober auf die Märkte dieser Welt. Und bevor der Slipknot- und Stone Sour-Frontmann überhaupt dieses Werk herausgebracht hat, denkt er bereits über seine zweite Soloscheibe nach. Direkt nachlegen So redete Corey Taylor im Interview mit KaaosTV (Video siehe unten) über CMFT. Dabei kam die Sprache auch darauf, ob der 46-Jährige plant, mit seinem Soloalbum auf Tournee zu gehen. "Solo-mäßig werden wir tatsächlich mit dem Rest des Jahres tun, was wir können", antwortete Taylor.…
Weiterlesen
Zur Startseite