Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Cradle Of Filth kündigen ihr neues Album für September an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die britischen Extrem-Metaller Cradle Of Filth werden den Nachfolger zu HAMMER OF THE WITCHES am 22. September 2017 via Nuclear Blast veröffentlichen. Das Coverartwork, die Bild- und Videogestaltung stammen von Artūrs Bērziņš, der für seine neo-symbolistischen Rastergrafiken und Ölgemälde bekannt ist, die postmoderne Interpretationen klassischer Mythen aufzeigen. Er wird als „heiliges Monster des lettischen Postmodernismus“ bezeichnet.

Das zwölfte Album namens CRYPTORIANA – THE SEDUCTIVENESS OF DECAY wurde in den Grindstone Studios zu Suffolk von Scott Atkins aufgenommen, der bereits frühere Cradle Of Filth-Scheiben mitproduziert hat. Während des Mixings war Sänger Dani Filth im Studio anwesend, servierte Tee, belagerte die Couch und gab auch mal Hilfestellung, wenn es nötig war.

Verführerischer Zerfall

„Das Album steckt voller viktorianischem Gothic-Horror, und der Titel spiegelt dies perfekt wider“, so Dani. „CRYPTORIANA behandelt die Vorlieben der Menschen nach Gruften, dem Übernatürlichen und Makabren während des Viktorianischen Zeitalters (1837-1901). Der Untertitel THE SEDUCTIVENESS OF DECAY zementiert diesen Hang zum Tod und den verlockenden, langen Prozess der Selbstzerstörung.“

Die erste Single-Auskopplung soll am 05. Juli erscheinen.

Die METAL HAMMER Juli-Ausgabe 2017: Stone Sour, Danzig, Iced Earth, Dying Fetus, Kiss live u.v.a.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Soundgarden versuchen Album mit letzten Demos von Chris Cornell rauszubringen

Als Chris Cornell vor zwei Jahren verstarb, waren Soundgarden gerade dabei ein neues Album zu kreieren. Die Arbeit, die dafür bereits stattgefunden hatte, könnte laut Gitarrist Kim Thayil sogar mit etwas Bearbeitung ihren Weg an die Öffentlichkeit finden. Damit würde es noch ein letzte Soundgarden-Platte geben, die Aufnahmen von Chris Cornell beinhaltet. In einem aktuellen Interview mit  Music Radar erzählte Thayil auf die Frage hin, wieweit die Arbeiten zum Album fortgeschritten waren und was bereits fertig ist, Folgendes: “Es handelt sich um Demos, aber die Qualität dieser ist ziemlich gut, da sowohl Chris als auch Matt sich sehr in ihre Aufnahmetechnik daheim…
Weiterlesen
Zur Startseite