Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Das sind die meistgehörten Rock und Metal-Bands auf Spotify

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Top 5 auf Spotify

Anhand von Spotify Wrapped können Nutzer sehen, welche Künstler und Alben sie 2023 am meisten gehört haben. Zusätzlich bekommen aber auch die jeweiligen Künstler ein solches Spotify Wrapped. Das heißt man sieht, wie viele einzelne Hörer sie über das Jahr verteilt gewinnen konnten. Die Seite Stream N‘ Destroy, die von dem ehemaligen MTV-Journalisten Ryan J. Downey geleitet wird, hat sich ganz und gar dem Data-Journalismus verschrieben und all diese Zahlen zusammengetragen.

Zwar hat das bei all der Problematik, wie das Unternehmen kleinere Künstler behandelt, einen bitteren Beigeschmack, aber es ist dennoch interessant zu sehen, wer über das Jahr am erfolgreichsten gewesen ist. Oder genauer gesagt: Wer die meisten Hörer hat. Und gerade bei den Genres Rock und Metal gibt es die ein oder andere Überraschung. Hier kommen die 30 Künstler mit den meisten Hörern:

105.6M – Linkin Park 
94.9M – Red Hot Chili Peppers 
80.4M – Metallica 
62.4M – blink-182
57M – The Offspring 

55.2M – Kordhell
54.9M – System Of A Down
52.6M – Nickelback 
51.6M – Scorpions 
48.5M – Muse

Schon bei den Top Ten kratzt man sich ein wenig am Kopf. Dass Linkin Park irre populär sind, wundert zwar nicht unbedingt, aber dass Kordhell über 55 Millionen Hörer hat, wirft Fragen auf.

Und zwar vor allem eine: Wer zur Hölle ist Kordhell? Tatsächlich verbirgt sich dahinter Mick Kenney, der Gitarrist der britischen Extreme Metal-Band Anaal Nathrakh. Kordhell ist sein recht erfolgreiches Solo-Nebenprojekt – das klingt allerdings nicht wirklich metallisch ist, sondern eher elektronisch.

Platz 10 bis 20

48.5M – Machine Gun Kelly 
46.3M – Bring Me The Horizon
45.9M – Chase Atlantic 
44.6M – Cage The Elephant 
42M – Kansas

40.9M – Hoobastank 
40.9M – 3 Doors Down 
38M – The Smashing Pumpkins
38.6M – Papa Roach 
37.2M – Ghost

Auch die nächsten zehn Plätze werden von moderneren Bands belegt. Während der Erfolg von Bring Me The Horizon und Machine Gun Kelly so manchem sauer aufstößt, so ist es doch schön zu sehen, dass sich selbst so alte Hasen wie die Scorpions oder Kansas digital behaupten können.

Platz 20 bis 30

35.6M – Disturbed 
33.9M – Sum 41 
32.1M – Def Leppard 
31.9M – Three Days Grace 
31.9M – Motley Crue 

30.7M – Simple Plan
26.8M – All Time Low
26.5M – Alice Cooper 
26.2M – Skillet 
21.7M – Five Finger Death Punch 

Wer sich fragt, warum Vielgehörte wie Guns N‘ Roses oder Iron Maiden nicht in der Liste auftauchen – wir wissen es auch nicht. Vermutlich haben sie ihre Zahlen einfach noch nicht veröffentlicht. Weiter unten kommen jedoch noch Pantera mit satten 20,7 Millionen Hörern, Sabaton mit 10,8 und sogar Sodom mit 1,3. Wer gerne mal in die erfolgreichsten Metal und Rock Spotify-Künstler reinhören will, kann sich durch unsere kleine Auswahl klicken. Natürlich auf Spotify.

Spotify Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Spotify
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Linkin Park: Chester Bennington singt in neuem Song

Linkin Park veröffentlichen einen neuen Song mit Chester Bennington. Obwohl der Sänger seit sieben Jahren tot ist, wird er noch mal auf einem Release seiner Band zu hören sein. Linkin Park: Aufnahmen von 2017 Die Band teilte in den Sozialen Medien mit, dass der Song ‘Friendly Fire’ während der Arbeit am letzten Linkin Park-Album ONE MORE LIGHT (2017) entstand. Allerdings wurde er in dem Zuge nicht veröffentlicht. Erst jetzt teilten die Amerikaner einen Ausschnitt als Teaser. Dieser scheint den Refrain zu zeigen. Bennington singt darin: „We’re falling apart for no reason / We’re pulling the trigger in a useless war…
Weiterlesen
Zur Startseite