Dave Mustaine will wieder mit James Hetfield Musik schreiben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dave Mustaine schwebt noch eine Sache vor, die er in seinem Leben noch einmal machen will. So hat der Megadeth-Boss in einem Interview mit „Vinyl Writer Music“ den Wunsch formuliert, dass er gerne wieder mit Metallica-Frontmann und -Riffschmied James Hetfield Musik komponieren will. Im Geheimen hoffe er darauf, dass dies eines Tages geschehen wird.

Ein skeptischer Hetfield

„Ich glaube, die Welt will wirklich, dass wir das machen“, schätzt Dave Mustaine die allgemeine Stimmung in der Metal-Szene ein. „Und ich denke, es besteht eine ziemlich gute Möglichkeit, dass das irgendwann in der Zukunft passieren wird. Ich glaube, dass es möglich ist, dass James eines Tages einlenkt, und dass er und ich in der Lage sein werden, wieder etwas zusammen zu machen. Das ist eines dieser Dinge, die mich immer weitermachen haben lassen. Es wäre gut für Megadeth — und es wäre großartig für Metallica.“

Vor zehn Jahren redete Dave Mustaine schon einmal über so eine Idee. 2012 hatte der Gitarrist im Sinn, eine Supergroup zusammenzustellen, in der er selbst, James Hetfield, Bassist David Ellefson sowie Schlagzeuger Lars Ulrich spielen. Als Hetfield auf dieses augenscheinliche Luftschloss des Megadeth-Masterminds angesprochen wurde, tat er den Einfall als „verrückt“ ab. Zwar attestierte James Dave, nicht mehr so verbittert zu sein, allerdings gefiel ihm nicht, dass Mustaine immer noch ein Großmaul ist. Und Hetfield meinte, Dave hätte diese Idee mit Hintergedanken geäußert. Mustaine entschuldigte sich daraufhin öffentlicht bei Hetfield für seine Gerede. Er habe damit keine öffentliche Aufmerksamkeit generieren wollen. Wie Hetfield nun wohl auf den neuerlichen Vorstoß reagieren wird?

🛒  KILL EM ALL JETZT BEI AMAZON ORDERN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dave Mustaine & James Hetfield: Das geplatzte Projekt

Der Sache zwischen Dave Mustaine und Metallica soll allem Anschein nach noch eine zweite Chance gegeben worden sein. Wie der ehemalige Metallica-Gitarrist kürzlich gegenüber guitar.com verriet, soll 2015 die Planung für ein gemeinsames Projekt aufgegriffen worden sein, was die Musiker zum ersten Mal seit 1983 wiedervereint hätte. Dabei hätte es sich um eine Neuauflage des 1982 erschienenen Metallica-Demos NO LIFE ’TIL LEATHER gehandelt, dem stellte sich allerdings ein anderes Projekt der Thrasher in den Weg, was dazu führte, dass das Projekt scheiterte. Kommunikationsfehler? In dem Interview mit guitar.com verriet Mustaine, dass er im Rahmen dieser geplanten Zusammenarbeit zum letzten Mal…
Weiterlesen
Zur Startseite