Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

David Coverdale spricht über seinen Gesundheitszustand

von
teilen
twittern
mailen
teilen

David Coverdale wartet, bis er sich erholt hat

In der aktuellen Ausgabe von Trunk Nation With Eddie Trunk auf SiriusXM sprach David Coverdale über den aktuellen Status von Whitesnake. Dieser war, seitdem die Band vor mehr als einem Jahr mehrere europäische Shows abgesagt und sich von einer zuvor angekündigten Nordamerika-Tournee mit den Scorpions zurückgezogen hatte, durchaus fraglich. Als Grund wurde damals die fortgesetzte Behandlung einer hartnäckigen oberen Atemwegsinfektion genannt.

Der 72-jährige Sänger von Whitesnake sagte: nun diesbezüglich: „Meine Band und ich stehen ständig in Kontakt. Es gibt Whitesnake immer noch, und es gibt auch noch Konzertangebote für uns. Ich kann jedoch nichts in Erwägung ziehen, bis ich meinen körperlichen Zustand wieder im Griff habe. Kürzlich hatte ich einen Sturz, was nicht dazu beigetragen hat. Ich habe zwei gerissene Rotatorenmanschetten, die meine Leistung sicher beeinträchtigen würden“, erklärte er.  „Und auch Arthritis und all diese Dinge machen sich bemerkbar.

Mitgefühl für Steven Tyler

Ich weiß genau, wie sich Steven Tyler nach der kürzlichen Aerosmith-Tourneeabsage fühlt. Es ist schrecklich, älter zu werden und diese Verantwortung zu tragen, so gut wie möglich zu sein, damit man niemanden enttäuscht. Ich weiß, wie er sich fühlt. Aber ich kann mich zu nichts verpflichten, bis ich weiß, wie es um meine Gesundheit steht“, fügte David hinzu. „Das Letzte, was ich tun möchte, ist auf Tournee zu gehen und das zu erleben, was letztes Jahr passiert ist. Nämlich nach Hause zu kommen und den Schwanz einzuziehen. Es war herzzerreißend. Ein Jahr lang krank zu sein, hat die Situation nicht verbessert.“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Diese Vorband begleitet Angus Young und Co.

Die Vorfreude auf die erste Europatournee von AC/DC dürfte sowieso schon enorm sein. So werden Angus Young und Co. zwischen Mai und August 24 Mal in der Alten Welt Halt machen -- elf Mal davon in Deutschland, zwei Mal in Österreich sowie ein Mal in der Schweiz. Jetzt haben die Aussie-Rocker bekanntgegeben, wer ihnen bei den anstehenden Liveshows den Bühnenboden bereiten wird. Laut und hart, stark und schnell Und das ist ein richtiger Top-Act: So freuen sich The Pretty Reckless über den Support Slot bei "Atzedatze". Ihre Begeisterung darüber brachten die Heavy-Rocker aus den Vereinigten Staaten von Amerika direkt in…
Weiterlesen
Zur Startseite