Der Herr der Ringe – Gollum: Erscheinungstermin bekannt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Herr der Ringe’-Fans dürfen sich im Herbst über ein neues Tolkien-Epos für PC und Konsole freuen. Einer der bekanntesten Antagonisten des beliebten Fantasy-Universums bekommt nämlich mit ’Der Herr der Ringe: Gollum’ nun endlich seinen eigenen Ableger.

In ’Der Herr der Ringe: Gollum’ schlüpft ihr in die Rolle des titelgebenden Schurken. Die Handlung setzt zur Zeit des ersten Buchs bzw. Films ’Der Herr der Ringe: Die Gefährten’ an. Nachdem Gollum „der eine Ring“ von Bilbo Beutlin abgenommen wurde, macht sich der listige Protagonist auf die Mission, seinen Schatz zurückzuholen. Den gefahrendurchzogenen Weg durch die Welt von Mittelerde müsst ihr mit Bedacht – mal schleichend, mal kletternd – bestreiten. Körperliche Stärke zeichnet den gebrochenen Gollum schließlich nicht aus. Ganz hilflos ist er aber auch nicht. Aus dem Verborgenen lassen sich Feinde hinterrücks eliminieren. Ebenfalls ist Gollums Alter Ego Sméagol mit von der Partie. In besonders schwierigen Situationen liegt es an euch, ob ihr lieber von den niederträchtigen oder den freundlichen Eigenschaften der Hauptfigur Gebrauch macht.

🛒  Der Hobbit & Der Herr der Ringe Mittelerde Collection auf Amazon.de bestellen!

’Der Herr der Ringe: Gollum’ erscheint voraussichtlich am 1. September 2022 für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X. Einzig Besitzer der Nintendo Switch müssen sich noch etwas gedulden. Für die portable Konsole soll das Spiel erst im Laufe des Jahres 2023 erscheinen.

teilen
twittern
mailen
teilen
PlayStation Plus: Sony stellt bestehendes Abo-Modell um

Lange hat es gedauert, jetzt ist es so weit. Sony startet seine neuen PlayStation Plus-Abo-Modelle. Nun lässt sich bei Bedarf neben dem konventionellen Abonnement auf die kostenintensiveren Stufen „Extra“ und „Premium“ upgraden. Für bestehende Kunden gibt es jedoch keinen Grund zur Sorge: Wer die damit verbundenen, neuen Funktionen nicht in Anspruch nehmen möchte, der hat auch keine Mehrkosten zu fürchten. Sony plante bereits seit geraumer Zeit den kostenpflichtigen Aboservice mit seinem Cloud-Gaming PlayStation Now zu verschmelzen. Nun hat der japanische Technik-Konzern sein Vorhaben in die Tat umgesetzt und das neue Angebot in verschiedene Modelle aufgesplittet. Die erfreuliche Nachricht zuerst: Wollt…
Weiterlesen
Zur Startseite