Die Metal-Alben der Woche vom 02.10. mit Corey Taylor, Enslaved, Amaranthe u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Corey Taylor

Schon die schwache Kid Rock-Nummer ‘CMFT Must Be Stopped’, für deren Video sich diverse Metaller- und Rocker-Größen einspannen ließen, verhieß nichts Gutes. Leider gibt es auf CMFT viele weitere Lieder, bei denen man… (hier weiterlesen)

🛒  CMFT bei Amazon

Enslaved

Das komplette Review zu UTGARD, dem METAL HAMMER Album des Monats 10/2020, findet ihr hier. Die Kommentare der METAL HAMMER-Redaktion zum neuen Enslaved-Album:

Ehrlich gesagt hatte ich den Faden bei Enslaveds (zweifellos spannender) Entwicklung zuletzt etwas verloren. Doch, aufgemerkt: UTGARD scheint das Beste beider Welten vereinen zu wollen und besinnt sich in dieser wunderbaren Symbiose sogar auf alte Härte, natürlich stets versetzt mit Melodie und progressiven Ausflügen (‘Jettegryta’, ‘Homebound’) sowie stilistischen Experimenten (‘Urjotun’). Wegen mir können, ja, sollten Enslaved genau so weitermachen. Katrin Riedl (5,5 Punkte)


teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Dickinsons Erfahrungen mit Groupies

Iron Maiden sind alten Hasen im Heavy Metal -- und haben demzufolge sämtliche Erfahrungen mitgemacht, die man als Rock-Star so machen kann. In der neuen Folge des "Psycho Schizo Espresso"-Podcast mit Frontmann Bruce Dickinson und Psychologe Dr. Kevin Dutton berichtet Ersterer von seinen Erlebnissen und Beobachtungen, was Groupies angeht. Beängstigender Augenblick "Wir waren mit Bands auf Tour, die so drauf waren", erinnert sich der Iron Maiden-Sänger. "Und die haben uns angeschaut, als ob wir einfach seltsam wären. Offensichtlich hatten wir alle Freundinnen. Und manchmal hatte man Freundinnen, die zeitweilige Freundinnen waren. Aber ich mag es nicht, wenn es diesen Unterton…
Weiterlesen
Zur Startseite