Toggle menu

Metal Hammer

Search

Die Metal-Alben der Woche vom 26.11. mit Hypocrisy, Black Label Society, Lordi u.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Hypocrisy

Aliens und Unterwelt, dazu Melodien, die direkt auf der Kante zum Abbruch balancieren, und Peters Stimme, die in manchen Momenten so fies-intensiv klingt, als würde es einem das Herz aus dem Leib reißen. (Hier weiterlesen)

🛒  WORSHIP bei Amazon

Black Label Society

Und doomig ist die neue Scheibe DOOM CREW INC. – nomen est omen – auch tatsächlich geworden, übermäßig sperrig oder wüst klingt sie dagegen (erfreulicherweise) nicht. Ganz im Gegenteil: Im Unterschied zu einigen früheren Scheiben der US-Formation ist der größte Teil der zwölf neuen Songs sehr melodisch. (Hier weiterlesen)

🛒  DOOM CREW INC. bei Amazon

Rhapsody Of Fire

Wo der Gesang zuvor stellenweise noch etwas zurückhaltend rüberkam, changiert Voli diesmal selbstbewusst und beeindruckend zwischen opernhaften Gesängen, metal-mächtigen Schreien und sogar aggressiven Brüllern, etwa im düsteren ‘Abyss Of Pain II’ mit ungewohnt heftigen Riffs und apokalyptischen Chören. (Hier weiterlesen)

🛒  GLORY FOR SALVATION bei Amazon

Diese und noch viele weitere aktuelle relevante Reviews findet ihr hier und in der METAL HAMMER-Dezemberausgabe.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 14.01. mit Fit For An Autopsy, Wiegedood, Tony Martin u.a.

Fit For An Autopsy Alles beim Alten, also. Zunächst. Denn im Folgenden irritiert eine nicht zu verleugnende Portion Getriebesand die gut geölte Deathcore-Maschine aus New Jersey: ‘Far From Heaven’ gibt sich zunächst mit ruhigen Saitenanschlägen und Klargesang atmosphärisch, dann rebellisch, kommt aber trotz gewisser Chimaira- und Gojira-Schwingungen nicht hundertprozentig in Fahrt. Ähnlich solide drückt... (Hier weiterlesen) Wiegedood Nach dem dreiteiligen DE DODEN HEBBEN HET GOED und fast vier Jahren kreativer Pause gehen Wiegedood jetzt in die Vollen. Mit neun Songs in ökonomischen 45 Minuten liefert THERE’S ALWAYS BLOOD AT THE END OF THE ROAD kompaktere Ware mit mehr Ideen und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €