Die METAL HAMMER März-Ausgabe 2017: Großes Black Sabbath-Special, Dool, Battle Beast, Suicide Silence, Overkill u.v.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Black Sabbath

Mit Black Sabbath hat sich dieser Tage ein essenzielles Metal-Urgestein mit den finalen Takten der „The End“-Tournee endgültig von der internationalen Bühne verabschiedet. Neben einem Konzertbericht vom letzten deutschen Auftritt und dem gebührenden Gedenken der bewegenden Geschichte der Sab Four blicken Rival Sons, für das gesamte Lebewohljahr Sabbaths einziger Supportband-Begleiter, auf ihre Erfahrungen mit den Legenden zurück, und lassen wir zum Abschluss Ozzy Osbourne höchstpersönlich zu Wort kommen.

Dool

Mit ihrem Debütalbum behaupten sich die Dark-Rocker und Soundcheck-Sieger gegenüber der Gold-Konkurrenz.

Battle Beast

Das neue Album der finnischen Power-Metaller polarisiert mit Pop-Potenzial genauso wie es damit begeistert.

Suicide Silence

Deftones und Korn statt Deathcore pur – die Kalifornier wagen auf ihrem Band-benannten Album die Neudefinition.

Tourstory:

Sabaton + Accept

Für das metallische Kraftpaket aus Sabaton und Accept schwang sich METAL HAMMER für einen Erlebnisbericht in den Tour-Bus.

Poster: In Extremo und Memoriam

CD: Maximum Metal Vol.226:

Neue Songs von Overkill, Battle Beast, Persefone, Edenbridge, Suicide Silence, Emmure, Majesty, Nailed To Obscurity und Tenside

Ihr bekommt METAL HAMMER 03/2017 jetzt am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

teilen
twittern
mailen
teilen
Ronnie James Dio: Ein Rückblick zum 82. Geburtstag

Ronnie James Dio, geboren als Ronald James Padavona, war eine Symbolfigur des Heavy Metal. Schon als Kind entdeckte er seine große Leidenschaft für die Musik. Obwohl er keine formale Gesangsausbildung hatte, entwickelte er beim Spielen von Waldhorn und Trompete bereits im jungen Alter eine ausgezeichnete Atemtechnik, die später sein Gesangstalent prägte. Von einer Highschool-Band zu Black Sabbath 1957 gründete Dio in New York die Rockabilly-Schulband Vegas Kings. Er machte sich später als Lead-Sänger von Ronnie & The Red Caps und Ronnie Dio & The Prophets einen Namen. Sein Durchbruch kam aber erst, als Roger Glover und Ian Paice von Deep…
Weiterlesen
Zur Startseite