Die Metal-Videos der Woche vom 09.12.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wir haben für euch die neuen Metal- und Rock-Videos der Woche zusammengesammelt. Hier kommt der Überblick!

Am 13. Januar veröffentlichen die deutschen Doomer Ahab ihr fünftes Studioalbum THE CORAL TOMBS. ‘Colossus Of The Liquid Graves’ ist der zweite beeindruckende Appetitmacher daraus.


Als dritte und letzte Vorab-Single ihres am 13. Januar erscheinenden Albums RITUAL OF ASH veröffentlichen Ashen ‘Cursed Rebirth’.


Die düsteren, wahnwitzigen Heavy Metal’n‘Roll-Visionäre Avatar — Sänger Johannes Eckerström, die Gitarristen Jonas Jarlsby und Tim Öhrström, Bassist Henrik Sandelin, sowie Schlagzeuger John Alfredsson — veröffentlichen einen weiteren Song aus ihrem kommenden Opus magnum, dem neunten Album DANCE DEVIL DANCE, das am 17. Februar erscheinen wird.


Nach einigen Jahren der Abwesenheit, veröffentlichen die Norwegen Djerv heute die neue Single ‘Enemy’. Für Sängerin Agnete Kjølsrud hat der Song eine wichtige Botschaft: „In ‘Enemy’ geht es darum, sich seinen eigenen Dämonen zu stellen. Darum zu lernen und zu akzeptieren, wer man ist. Und sich schließlich anzunehmen.“


In der brandneuen Adaption des Titel-Tracks der (nicht nur bei MOBA-Fans) erfolgreichen Netflix-Serie ‘Arcane’ rechnet Hostage-Leadsänger Noah mit seiner langen, krankhaft schweren Sucht nach dem bekannten MOBA ‘League Of Legends’ ab.


Die süddeutschen Black-Metaller haben für den 20. Januar 2023 ihr neues Album INTO SORROW EVERMORE angekündigt. ‘November Monument’ entführt eindringlich in die melancholische, atmosphärische Welt von Imperium Dekadenz.


Am 3. Februar 2023 wird das neue Memoriam-Studioalbum RISE TO POWER über Reaper Entertainment erscheinen. Bereits jetzt veröffentlicht die Band die erste digitale Single ‘All Is Lost’.


Screamer, eine der derzeit ambitioniertesten schwedischen Heavy Metal-Bands, veröffentlichen mit ‘The Traveler’ eine neue Single mit dem dazugehörigen Video. Der Track ist auch auf dem kommenden Studioalbum KINGMAKER enthalten.


Das neueste Steel Panther-Musikvideo wurde von dem langjährigen Mitarbeiter J.T. Arbogast gedreht und zeigt ein junges Duo, das ein verlassenes Aufnahmestudio findet. Als eines der Kinder ein verstecktes 1987er-Pedal anschließt, wird es in die Zeit im Studio versetzt, als Steel Panther den Song aufnahmen, und erlebt die Erinnerungen an 1987 auf seine eigene Weise. Mit der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe geht das sogar noch einen Tick besser.


Das offizielle Video zu ‘Winds Of Extinction’ der deutschen Death-Metaller Terrible Sickness aus ihrem aktuellen Album FLESH FOR THE INSATIABLE.


„Laut zu leben heißt intensiv zu leben. Laut zu leben heißt das Leben zu feiern und zu genießen. ‘Wir leben laut’ ist ein Song für die schönen Momente im Leben. Ein Song über die Freundschaft, über wilde Partys und darüber, seine Träume niemals aufzugeben – auch dann nicht, wenn man mal ganz unten ist.“ Die zweite Single aus dem neuen Unantastbar-Album WIR LEBEN LAUT (30.12.2022)!

teilen
twittern
mailen
teilen
Lexxi Foxx (ex-Steel Panther) konzentriert sich auf Familie

Der ehemalige Steel Panther-Bassist Lexxi Foxx, der mit bürgerlichen Namen Travis Haley heißt, hat in einem neuen Interview mit "Border City Rock Talk" endlich verraten, warum er nicht mehr bei den Comedy-Metallern spielt. Demnach müsse seine Musikkarriere pausieren, damit er sich auf seine Familie fokussieren und um sein kleines Mädchen kümmern kann. Windeln statt Saiten wechseln "Wenn Hollywood Gods N’ Monsters nicht wären, würde ich wahrscheinlich immer noch Pause machen", führt Lexxi Foxx aus. "Bedauerlicherweise gab es eine Menge Dinge bei mir, die ich nicht bemerkt habe, als wir mit dieser Sache [Steel Panther -- Anm.d.A.] angefangen haben. Da gab…
Weiterlesen
Zur Startseite