Dino Cazares freut sich auf nächstes Fear Factory-Kapitel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Gitarrist Dino Cazares ist hörbar zuversichtlich, was die Zukunft von Fear Factory anbelangt. In einem Interview mit El Lado Oscuro spricht der Musiker darüber, mit dem neuen Sänger der Band, dessen Identität er noch nicht bekanntgeben möchte, ein nächstes Fear Factory-Kapitel aufzuschlagen.

„Die Zukunft wird mit Sicherheit sehr herausfordernd sein, das ist sicher. (…) Jeder Tag, an dem wir aufwachen, kann eine neue Herausforderung sein. Aber es kommt darauf an, wie wir uns diesen Herausforderungen stellen. Und ich gehe das positiv an“, erzählt er. „Ich freue mich darauf, wohin uns diese neue Person führen wird – in ein neues Kapitel von Fear Factory.“

Bezüglich der Anforderungen an Bells Nachfolger verrät Cazares: „Ich will niemanden, der nicht unbedingt die Vergangenheit repräsentieren kann; ich will jemanden, der das kann. Aber ich möchte auch, dass diese Person eine eigene Identität hat, die sich in der Zukunft fortsetzt.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Neuer Sänger ist bereits „einigermaßen bekannt“ im Metal-Kosmos

Fear Factory werden den ersten Song mit dem neuen Frontmann noch vor ihrer Nordamerika-Tournee veröffentlichen. Die 37-tägige „Rise Of The Machine“-Tour beginnt am 21. Februar 2022 in Portland und endet am 04. April 2022 in San Francisco.

Bereits im November 2021 sprach der Gitarrist mit This Day In Metal über die Zukunft von Fear Factory mit einem neuen Sänger an der Spitze. „Wir haben vor, ihn mit einem neuen Song vorzustellen“, sagte Cazares. „Ich möchte wirklich, dass die Leute ihn hören und danach beurteilen, wenn sie ihn gehört haben. Denn wenn ich jetzt schon ankündige, wer es ist, dann wird jeder seine Meinung haben, bevor er überhaupt etwas gehört hat. Mir ist es also lieber, die Leute geben im Nachhinein ihre Meinung ab.“ Cazares verriet außerdem, dass der Gesangsstil des neuen Sängers dem von Burton C. Bell ähnelt.

Anfang 2021 erzählte der Gitarrist außerdem in einem Interview, dass der nächste Fear Factory-Sänger kein unbekannter Akteur innerhalb der Metal-Szene ist.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford: ‘Crown Of Horns’ ist ein Liebeslied

Im Interview mit dem Radiosender 103 GBF hielt Judas Priest-Frontmann Rob Halford ein flammendes Plädoyer für die Liebe und erklärte, dass es sich bei ‘Crown Of Horns’ (INVINCIBLE SHIELD, hier Review lesen) in Wahrheit um ein Liebeslied handle. „Ich liebe Liebe. Love ist das beste aus vier Buchstaben bestehende Wort in der Geschichte der Wörter“, sagte er. „Liebe ist alles. Liebe ist alles, was man braucht. Wir brauchen Liebe jetzt sicher mehr denn je.“ Rob Halford: Liebe ist für alle da „Ich habe im Lauf dieser Jahrzehnte viel nachgedacht“, erklärte er. „Man gewinnt einfach an Weisheit und Meinungen. [...] Liebe…
Weiterlesen
Zur Startseite