Doom-Legenden Pentagram kündigen neues Album an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Lange Suche nach passendem Label

Das Stoner- und Doom Metal-Label Heavy Psych Records gab jüngst bekannt, dass nun die Doom-Pioniere Pentagram bei ihnen unter Vertrag stehen. Die Band um den ikonischen wie umstrittenen Frontmann Bobby Liebling wird zusammen mit dem italienischen Label ein neues Album veröffentlichen – das erste seit fast zehn Jahren. Aber es ist auch geplant, die etwas in Vergessenheit geratenen Alben SUB-BASEMENT und REVIEW YOUR CHOICES neu aufzulegen.

Der Sänger der US-Band sagte in einem Statement über das Signing, dass sie nun endlich ein Label gefunden hätten, das die Band und die Musik wirklich verstehe. „Pentagram wurden vor 53 Jahren gezeugt“, sagt der 70-Jährige. „Wir haben viele Höhen und Tiefen erlebt, und wenn uns die Jahrzehnte eins gelehrt haben, dann ist es Weisheit.

Und wir wissen, dass unser neues Studioalbum das Beste ist, das wir je geschrieben haben“, führt er fort. „Wir haben außerdem erkannt, dass wir nicht nur den besten Partner brauchen, was die Musik angeht, sondern auch hinsichtlich der Präsentation. Nach langer Suche nach dem perfekten Label haben wir jetzt bei Heavy Psych Sounds unterschrieben. Sie sind vordergründig Fans und Musiker, daher glauben sie an die Musik genauso sehr wie wir!“

Übersehene Alben werden neu aufgelegt

Des Weiteren freut er sich, dass zwei ihrer besten Alben neu aufgelegt werden. „Diese zwei kriminell unterbewerteten Alben bekommen nun die Verpackung und Präsentation, die sie schon immer verdient haben. Nie wieder werden diese Alben übersehen. Sie sind genauso heavy wie alle anderen Scheiben, die 1999 als heavy wahrgenommen wurden!“

Wann genau das Album erscheinen soll, wie es heißen wird und mit welchem Line-up es aufgenommen wird, ist bisher bisher nicht bekannt. Und vor allem nicht, ob die Band das Album hierzulande überhaupt touren wird – denn aktuell spielen Pentagram ihre letzten Shows in Europa.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kreator: Neues Album erscheint voraussichtlich 2026

In einem Interview mit Metal Global sprach Kreator-Frontmann Mille Petrozza über den Fortschritt der Songwritings für ein neues Album, den Nachfolger von HATE ÜBER ALLES (2022). Kein Kreator-Album vor 2026? „Ich fange an, Ideen zu sammeln. Ich habe bereits einige Demos und einige Songs“, sagte Mille. „Wir denken darüber nach, Anfang 2026 ein neues Album zu veröffentlichen. Ich habe ein paar Sachen. Ich möchte, dass dieses nächste Album richtig durchschlägt, also muss ich mir Zeit lassen. Aber andererseits habe ich schon zu einem früheren Zeitpunkt darüber nachgedacht, etwas zu veröffentlichen, und mit der Band darüber gesprochen. Das war, als wir…
Weiterlesen
Zur Startseite