Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Eddie Van Halen gestorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach langem Kampf gegen Kehlkopfkrebs ist Eddie Van Halen der Krankheit erlegen. Der legendäre Van Halen-Gitarrist wurde 65 Jahre alt. Sein Tod wurde von seinem Sohn und Van Halen-Bassist Wolfgang Van Halen bestätigt. „Ich möchte nicht glauben, dass ich dies schreiben muss. Aber mein Vater Edward Lodewijk Van Halen verlor heute morgen seinen langen und beschwerlichen Kampf gegen den Krebs.

Er war der beste Vater, den man sich wünschen könnte“, so Wolfgang weiter. „Jeder Moment, den ich mit ihm auf und neben der Bühne teilen durfte, war ein Geschenk. Mein Herz ist gebrochen und ich kann mir nicht vorstellen, mich jemals komplett von diesem Verlust erholen zu können. Ich liebe dich so sehr, Pop.“

Einem Bericht von TMZ zufolge starb Eddie Van Halen im St. John’s Hospital in Santa Monica, Kalifornien. Zum Zeitpunkt des Todes waren seine Frau Janie, Wolfang und dessen Bruder Alex an seiner Seite. TMZ berichtet, dass sich Eddies Gesundheitszustand in den letzten 72 Stunden massiv verschlechtert hätte. Den Ärzten zufolge habe sich der Krebs in sein Gehirn und andere Organe ausgebreitet.

Zuletzt wurde der Gitarrist hier und da in der Öffentlichkeit gesichtet. So zeigte sich Van Halen zum Beispiel bei einem McLaren-Händler in Beverly Hills. Bei dieser Gelegenheit unterhielt er sich mit dem Team der Verkäufer, ließ Fotos mit sich machen und gab sogar einem Fan einen Kuss. Und eine Woche zuvor schaut sich Eddie ein Konzert der Progressive Metal-Band Tool in Los Angeles an.

Reaktionen auf den Tod von Eddie Van Halen

„Eddie war ein Gitarrenwunder. Es war wahre Zauberei, was er spielte. Für die Musikwelt war er ein besonderes Geschenk. Und für alle unter uns, die das Glück hatten, ihn kennenlernen zu dürfen, ein ganz besonderer Mensch. Er hinterlässt eine riesige Lücke in sehr vielen Herzen. Mein aufrichtiges Mitgefühl geht an die Van Halen-Familie.“ (Angus Young, AC/DC)

 

 

https://twitter.com/Metallica/status/1313610501490765824

https://twitter.com/Pantera/status/1313569120839962625

https://twitter.com/Nickelback/status/1313573701221322754

https://twitter.com/OverkillBand/status/1313566885972238338

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Ronnie Wood hatte zweites Mal Krebs während Pandemie

Ronnie Wood in einem Interview mit der britischen Zeitung The Sun verraten, dass er kürzlich zum zweiten Mal gegen Krebs gekämpft hat. Der The Rolling-Stones-Gitarrist hatte erst 2017 an Lungenkrebs laboriert. Nun war die Krankheit zwischenzeitlich als kleinzelliges Karzinom (wahrscheinlich erneut in der Lunge) zurückgekehrt. Aufpasser von oben "Ich hatte Krebs nun auf zwei verschiedene Arten", berichtete Ronnie Wood. "Ich hatte 2017 Lungenkrebs und in jüngerer Zeit ein kleinzelliges Karzinom, das ich im letzten Lockdown bekämpft habe." Für gewöhnlich tritt das kleinzellige Karzinom in der Lunge auf, gelegentlich kann es jedoch auch in anderen Organen wie der Prostata, der Bauchspeicheldrüse oder den…
Weiterlesen
Zur Startseite