Evanescence: Cover mit Eurythmics

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Evanescence-Sängerin Amy Lee und Eurythmics-Mitbegründer Dave Stewart haben sich zusammengefunden, um eine neu interpretierte Version des The Everly Brothers-Klassikers ‘Love Hurts’ aufzunehmen. Stewarts und Lees inspirierte Interpretation von ‘Love Hurts’ wird diesen Freitag über Bay Street Records veröffentlicht. Das offizielle Musikvideo zum Song seht ihr unten.

„Meine Zusammenarbeit mit Amy entstand zufällig, wurde aber zu einem magischen Abenteuer“, sagt Stewart. „Sie ist eine kreative Kraft und wir arbeiten sehr gut zusammen. Wir merkten schnell, dass unsere Version nicht wie das Original klingt, aber als wir einmal angefangen hatten, konnten wir nicht mehr aufhören!“ Lee fügt hinzu: „Vor ein paar Wochen rief Dave an und fragte mich, ob ich an dem Kult-Song mitarbeiten wolle. Wir verstanden uns auf Anhieb und waren wie besessen davon. Ich bin überglücklich über unsere neue Freundschaft und unseren neuen Track.“

Heldin der Zweitausender: Evanescence-Frontfrau Amy Lee

Lee ist ein Sängerin, Pianistin und Song-Schreiberin. Vor allem aber als Mitbegründerin der zweifach Grammy-ausgezeichneten Band Evanescence bekannt. Im März 2021 veröffentlichte die Band ihr fünftes Studioalbum THE BITTER TRUTH. Das Debüt FALLEN aus dem Jahr 2003 hat sich weltweit mehr als 17 Millionen Mal verkauft. Auch das Musikvideo zu ‘Bring Me to Life’ hat inzwischen mehr als eine Milliarde Aufrufe auf YouTube.

Die Soloarbeit der 40-Jährigen umfasst ein breites Spektrum von Stilen: emotionale Endzeit-Titelthemen, experimentelle Filmmusiken sowie ein Kindermusik-Album . Zu den besten Momenten gehören ihre Originalkomposition ‘Speak To Me’, der Titel-Song für den Film ‘Voice From The Stone’ unter der Regie von Eric D. Howell. Außerdem AFTERMATH, ein Album mit Musik für den Film ‘War Story’. Zudem arbeitete sie mit Künstlern wie Bring Me The Horizon, Body Count und Halestorm.

Seit den Achtzigern ein gefeierter Künstler: Dave Stewart

Der preisgekrönte Sänger, Songwriter, Musiker und Produzent Stewart gehört mit seiner vier Jahrzehnte umspannenden Karriere und weltweit über 100 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Talenten der Pop-Musikgeschichte. Stewart hat jedes Eurythmics-Album im Duo mit Annie Lennox mitgeschrieben und produziert. Zudem nahm er Songs mit Bob Dylan, Mick Jagger, Tom Petty, Aretha Franklin und Al Green auf. Seine umfangreiche Arbeit hat Stewart eine lange Liste renommierter Auszeichnungen eingebracht, darunter einen Golden Globe sowie einen Grammy.

‘Sweet Dreams (Are Made Of This)’ von Eurythmics wurde kürzlich in die Grammy Hall Of Fame aufgenommen. Auch die Rock And Roll Hall Of Fame hat sie aufgrund ihres tiefgreifenden Einflusses auf die Musik dieses Jahr in die Hall Of Fame aufgenommen. Neben seiner Arbeit als Musiker ist Stewart ein Film- und Fernsehproduzent, Autor, Fotograf, Redner und Unternehmer.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Evanescence performen erstmalig mit neuem Line-Up

Im Mai 2022 gab die US-amerikanische Dark Rock-Gruppe Evanescence ihre Trennung von der allseits gefeierten Gitarristin Jen Majura bekannt. Überraschend kam die Nachricht insbesondere deshalb, da Evanescence-Frontfrau Amy Lee im Lauf der vergangenen Jahre sowohl via Social Media als auch in Interviews stets von ihrer Kollegin geschwärmt hatte. Konkrete Gründe für den Bruch mit Majura wurden durch das Trennungs-Statement nicht ersichtlich. Die Band wies jedoch bereits im Mai darauf hin, dass zwei „special guests“ die kommenden Auftritte der Band unterstützen würden. Ob es sich damit bloß um einen temporären Ersatz handelt oder eine tatsächliche Reformation der Gruppe, bleibt unklar. „Besonders“…
Weiterlesen
Zur Startseite