Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Ex-Kiss-Keyboarder leidet an Lungenkrebs

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update vom 16.07.2021:] Gary Corbett, seines Zeichens ehemaliger Live-Keyboarder von Kiss, hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Der Musiker litt an einer aggressiven Form des Lungenkrebs, der bereits Metastasen in Gehirn und Hüfte gebildet hatte. Er starb einen Tag vor seinem Geburtstag. Seine Familie veröffentlichte am gestrigen Donnerstag, den 15. Juli, folgende Mitteilung:

„Mit großer Traurigkeit und den schwersten Herzen muss die Cohen/Corbett-Familie alle wissen lassen, dass Gary Corbett nach einem hart geführten Kampf gegen Krebs letzte Nacht am Mittwoch, den 14. Juli 2021, verstorben ist. Jene von euch, die Gary kannten, wissen, dass wir und die Welt eine sehr talentierte, lustige, freundliche und sanfte Seele verloren haben. Der Schmerz schneidet so tief, dass unsere Herzen bluten. Eine Trauerfeier wird gerade geplant. Die Einzelheiten dazu folgen später. Heute ist Gary’s Geburtstag. Bitte behaltet ihn und unsere Familie in euren Gedanken und Herzen. Gary wird wahrhaft und zutiefst von allen, die ihn kannten, vermisst werden. Lenora Corbett/Cohen und Mindy Cohen.“ 

Auch seine einstigen Band-Kollegen von Kiss trauern um Corbett:


[Originalmeldung vom 18.06.2021:] Der ehemalige Live-Keyboarder von Kiss, Gary Corbett, leidet an einer aggressiven Form von Lungenkrebs. Die Metastasen haben sich leider schon auf Gehirn und Hüfte verbreitet. Damit der Musiker und seine Frau die Kosten der jetzt dringend notwendigen medizinischen Behandlungen stemmen können, wurde nun eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen.

Gary Corbett hat für Kiss Ende der Achtziger Jahre und Anfang der Neunziger Jahre neben der Bühne Keyboard gespielt und Background gesungen. Er war bei den Tourneen zu den Alben CRAZY NIGHTS (1987), HOT IN THE SHADE (1989) und REVENGE (1991) mit dabei. Des Weiteren schrieb er am Cyndi Lauper-Hit ‘She Bop’ mit und spielte in der Solo-Band des einstigen Foreigner-Sängers Lou Gramm, der ihn schließlich Paul Stanley empfahl, welcher ihn ebenfalls in seiner Solo-Band an die Tasten ließ.

Land Of The Free

In der Beschreibung der Gofundme-Kampagne heißt es: „Unser wundervoll lieber und talentierter Freund Gary Corbett braucht eure Hilfe und Unterstützung. Er hatte mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Und jetzt haben wir erfahren, dass Gary an einer sehr aggressiven Krebsform leidet. Lungenkrebs, der schon Metastasen im Gehirn und in der Hüfte gebildet hat. Die gute Nachricht lautet: Es ist behandelbar. Wie ihr wisst, haben die meisten Musiker keine Krankenversicherung — und wenn, dann ist sie nicht großartig. Wegen der Kosten der Behandlung steht Gary kurz davor, sein Zuhause zu verlieren.

Doch die medizinischen Rechnungen türmen sich neben all den anderen Rechnungen auf. Er hat eine Reihe an Strahlentherapiebehandlungen hinter sich und unterzieht sich einer aggressiven Chemotherapie- und Immuntherapie-Reihe. Gary und seine Frau Lenora sind verzweifelt. Sie können es sich nicht leisten, für seine Behandlung zu zahlen, aber damit aufhören ist keine Option. Hier kommt eure Hilfe ins Spiel: Euer Geld wird helfen, seine ungeheuerlichen medizinischen Kosten sowie seine Hypothek zu zahlen, während er seine Krankheit auf der langen Straße zur Genesung bewältigt.“

🛒  REVENGE VON KISS JETZT BEI AMAZON ORDERN!
Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford: Mein Coming-out auf MTV war "ungeplant"

Rob Halford ist bekanntlich schwul. Öffentlich bekannt gegeben hat dies der Judas Priest-Frontmann im Jahre 1998 auf MTV. Doch das Coming-out im Fernsehen war eigentlich gar nicht geplant, wie der Sänger in einem aktuellen Interview verraten hat (siehe Video unten). Viel mehr sei ihm seine sexuelle Orientierung beim Plaudern über sein damaliges musikalisches Projekt herausgerutscht. Versehen mit großer Wirkung "Es war wunderschön", erinnert sich Rob Halford. "Es war gar nicht geplant und eine dieser Sachen, bei denen ich bei MTV in New York war und über ein Projekt gesprochen habe, an dem ich arbeitete. Und im ungezwungenen Verlauf der Konversation…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €