Toggle menu

Metal Hammer

Search

Foo Fighters zeigen Trailer zu ihrem Horrorfilm ‘Studio 666’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Foo Fighters haben bekanntlich eine abendfüllende Horrorkomödie gedreht. ‘Studio 666’ läuft am 25. Februar in den Kinos. Ab sofort gibt es einen ersten richtigen Trailer des Streifens zu bestaunen (siehe unten). Der kurze Clip macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Außerdem gibt der Trailer preis, dass ex-Slayer-Gitarrist Kerry King und Soul-Sänger Lionel Richie Gastauftritte in dem Film haben.

Griff nach den Sternen

Die Geschichte von ‘Studio 666’ geht folgendermaßen. Um ihr langersehntes zehntes Studioalbum aufzunehmen, zieht die Rock-Band in ein schickes Landhaus im kalifornischen Städtchen Encino, das von einer grausamen Rock’n’Roll-Geschichte geprägt ist. Im Film sieht man zum Beispiel einen jungen Lemmy Kilmister, der eine schauderhafte Erfahrung macht. Im Haus angekommen, sieht sich Dave Grohl mit übernatürlichen Kräften konfrontiert, die sowohl die Fertigstellung des Albums als auch das Leben der Band bedrohen. „Nach Jahrzehnten lächerlicher Musikvideos und zahlreicher Musikdokumentationen war es endlich an der Zeit, die nächste Stufe zu erklimmen: eine abendfüllende Horrorkomödie“, erläutert Foo Fighters-Chef Grohl.

„Wie die meisten Dinge bei den Foo Fighters begann auch ‘Studio 666’ mit einer weit hergeholten Idee, die sich zu etwas Größerem entwickelte, als wir es uns je vorstellen konnten. Wir haben im selben Haus gedreht, in dem wir unser letztes Album MEDICINE AT MIDNIGHT aufgenommen haben. Wir wollten die klassische Magie all unserer Lieblings-Rock’n’Roll-Filme wiederaufleben lassen. Nur diesmal mit einem Twist: mit urkomischem Gore, der verdammt rockt. Und jetzt, mit der Hilfe von Tom Ortenberg und dem Team von Open Road Films, können wir endlich die Katze aus dem Sack lassen, nachdem wir es zwei Jahre lang als Geheimnis gehütet haben. Seid bereit zum Lachen, Schreien und Headbangen. ‘Studio 666’ wird euch fertigmachen.“

🛒  MEDICINE AT MIDNIGHT JETZT BEI AMAZON ORDERN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Tourbus von Halestorm durch Feuer zerstört

Halestorm haben ihren Tourbus durch ein Feuer verloren. Zum Glück schliefen Lzzy Hale und Co. in der Nacht auf den 20. Januar nicht in dem Nightliner, sondern in einem Hotel, neben dem der Bus stand. Um 3 Uhr nachts weckte sie der Tourmanager, um sicherzugehen, dass sich niemand im brennenden Bus befindet. So ist die Band mit einem Schrecken davongekommen. Flammeninferno "Die alten Halestorm hatte eine Nacht für die Geschichtsbücher", berichtete Halestorm-Gitarrist Joe Hottinger in den Sozialen Medien. "Wir waren letzte Nacht alle in unseren Hotelzimmern und sind um 3 Uhr früh aufgewacht, als unser Bus heruntergebrannt ist. Niemand wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €