Full Metal Cruise IX: Ein voller Erfolg

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Freude war deutlich: Nach fünf lauten, aufregenden, ergreifenden Tagen lief die Full Metal Cruise IX am 7. Juni wieder in Bremerhaven ein. Dort war Europas härteste Kreuzfahrt am 2. Juni mit der Mein Schiff 3 gestartet, steuerte die Hafenstädte Invergordon und Newcastle an und verbrachte zwei ereignisreiche Tage auf See.

Die Begeisterung ließ sich allerorten spüren: Endlich wieder Live-Musik, endlich wieder Festival – und vor allem endlich wieder diese ganz besondere Veranstaltung, deren Charakter sich mit wenig vergleichen lässt. Es waren lange zwei Jahre, seit die Cruise von ihrem ursprünglichen Termin 2020 verschoben werden musste.

Erfahrene Seebären und Seebärinnen, liebevoll „Cruisader“ genannt, feierten mit neuen Fans  und viel harter Musik samt umfassendem Rahmenprogramm vor mehreren Bühnen überall an Bord und genossen die Annehmlichkeiten der Mein Schiff 3. Was Eingeweihte längst nicht mehr überrascht: Das luxuriöse Ambiente und die immer offene, erlebnishungrige Art der Metal-Fans passten hervorragend zusammen, ob im schicken Restaurant, tagsüber am Pool, nachts an der Bar oder mit ausgestreckter „Pommesgabel“ beim Konzert.

Monster und Wellengang

Holger Hübner, Mitveranstalter der Full Metal Cruise und einer der Gründer des legendären Wacken Open Air,  kommentiert: „Endlich zurück auf hoher See! Keine Frage: Wir haben es alle vermisst. Das Erlebnis einer Metal-Cruise ist eben nicht zu ersetzen. Es wurde Zeit, nach mehr als zweijähriger Zwangspause wieder die Anker zu lichten und mit der härtesten Kreuzfahrt Europas in See zu stechen, an Bord tolle Bands, eine großartige Crew und vor allem die besten Fans der Welt. Unser besonderer Dank gilt unserem Partner TUI Cruises sowie Kapitän Per Hård und der Mannschaft der Mein Schiff 3, bei denen wir uns jederzeit bestens aufgehoben fühlten. Jetzt freuen wir uns schon alle auf das runde Jubiläum mit der zehnten Full Metal Cruise im September 2023.“

 

Nach dem Ablegen in Bremerhaven und einem Tag auf See lief die Mein Schiff 3 bei schönstem Sonnenschein in den Hafen des schottischen Städtchen Invergordon ein, von wo die Besucher beim Landgang das Monster von Loch Ness (be)suchen konnten. Nach einem weiteren Stopp und Ausflug ins britische Newcastle erlebte die Full Metal Cruise lediglich zum Schluss der Reise schlechtes Wetter und ein wenig mehr Wellengang. Das kann passieren, schließlich ist die Cruise eine echte Seefahrt. Einige Konzerte mussten in den Innenbereich verlegt werden, doch Bands, Fans und Crews meisterten das wie immer souverän. Schließlich gehört Spontaneität durchaus zum Charakter der Full Metal Cruise.

Zu den musikalischen Höhepunkten gehörten die Metal-Legenden U.D.O. aus Deutschland und Diamond Head aus Großbritannien, die finnischen Ausnahmecellisten Apocalyptica sowie die Power Metal-Schweden Hammerfall. Es spielten bewährte Größen wie Eric Fish, Skyclad, Satan, Marco Mendoza und die Wacken-Urgesteine Skyline, außerdem spannende Newcomer, etwa Burning Witches oder Mister Misery, und die Comedy-Chaoten Mundstuhl.

 

Full Metal Cruise: Jubiläum 2023

Daneben konnten sich die Fans freuen über ein üppiges Rahmenprogramm, angefangen beim äußerst beliebten Metal-Yoga und den All-Star-Jams mit wechselnden Musikern über Tattoo-Sessions, Travestiekünstler, und Maschines Late Night Show bis zu den abgefahrenen Rock’n’Roll-Geschichten der Musikjournalisten Uwe Bahn (‘Ship happens’) und Christof Leim (‘Rock Stories’). Erstmals gab es sogar Metal-Karate mit Weltmeisterin Sophie Wachter.

Auch ein Datum für eine neue Kreuzfahrt wurde bereits bekanntgegeben: Die Full Metal Cruise X wird von 15.-20. September 2023 mit der Mein Schiff 4 auf See sein und von Kiel aus Stockholm und Helsinki ansteuern, bevor sie nach Kiel zurückkehrt.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

(c) Full Entertainment GmbH
(c) Full Entertainment GmbH
teilen
twittern
mailen
teilen
Graspop Metal Meeting 2022: Alle Infos zum Festival

Datum Die 25. Ausgabe des Graspop Metal Meeting wird vom 16. bis 19. Juni 2022 stattfinden. Veranstaltungsort Das Graspop Metal Meeting ist ein Metal- und Hard Rock-Festival in Dessel, Belgien. Adresse: Kastelsedijk 2480 Dessel Belgien Preise & Tickets Alle Tickets der geschobenen Ausgaben von 2020 und 2021 sind auch für 2022 gültig. Das Graspop Metal Meeting 2022 ist bis auf wenige Tages-Tickets für Freitag (110€) ausverkauft. Bands In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. A Day To Remember Alcest Alestorm Alice Cooper Amenra Amorphis As Everything Unfolds Baroness Battle Beast Beartooth Beyond The…
Weiterlesen
Zur Startseite