Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Geklaute Rhoads-Ausrüstung: Ozzy Osbourne bietet Belohnung

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] Wie „ABC7“ berichtet (siehe auch das Video unten), sind mehrere der gestohlenen Gegenstände aus dem Besitz von ex-Ozzy Osbourne-Gitarrist Randy Rhoads wieder aufgetaucht. So hat eine Frau namens Bobbi Fredriksz eine Gitarre und Fotos in einem Müllcontainer entdeckt, als sie mit ihrem Hund Gassi gehen war. Zunächst einmal hat sie sich dabei jedoch nichts gedacht – bis sie zuhause im Fernsehen einen Bericht über den Diebstahl sah.

Gegenüber dem Fernsehsender gab sie folgendes zu Protokoll: „Als ich im Bett lag – ich fühlte mich nicht wohl – kam der Bericht. Und ich dachte: ‚Moment mal, oh mein Gott!‘ Ich bin den ganzen Weg hierher zurück gerannt, wo die Sachen noch waren. Jemand anderes hatte sie auch schon gesehen und rief die Polizei.“ Ob sämtliche entwendeten Gegenstände in dem Müllcontainer gefunden wurden, geht aus den Berichten nicht hervor.


[Originalmeldung:]

Was für eine Schweinerei: Diebe haben Instrumente und Ausrüstung des 1982 verstorbenen Ozzy Osbourne-Gitarristen Randy Rhoads gestohlen, darunter Verstärker und seine erste elektrische Gitarre. Der Prinz der Dunkelheit findet das äußerst uncool und hat nun eine Belohnung in Höhe von 25.000 Dollar für Hinweise ausgesetzt, die zur Verhaftung und Verurteilung der Gauner führt.

Der vollständige Facebook-Post von Ozzy Osbourne (siehe unten) liest sich wie folgt: „Wie viele von euch vielleicht schon gehört haben, wurde die Musonia School Of Music in North Hollywood (jene Schule, in der Randy Rhoads Gitarre unterrichtete) in der Nacht von Thanksgiving brutal ausgeraubt. Musonia wurde von Randys verstorbener Mutter Delores geleitet. Nach seinem Tod von vor 37 Jahren wurde die Schule zu etwas wie einer Pilgerstätte für seine Fans aus der ganzen Welt. Es ist ein Ort, an dem die Rhoads-Familie glücklich ihre Herzen öffnete, um das Leben von Randy zu teilen.

Irreparabler Schaden

Wie ihr euch vorstellen könnt, sind die gestohlenen Gegenstände, darunter Randys erste elektrische Gitarre, unersetzlich für die Rhoads-Familie. Ich bin todunglücklich, dass diese lieben und teuren physischen Erinnerungsstücke von Randy und Dolores der Familie genommen wurden.


teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne: "Mir geht es besser"

Ozzy Osbourne hatte – was seine Gesundheit betrifft – im vergangenen Jahr wirklich kein Glück und empfand es daher auch als "eines der beschissensten Jahre seines Lebens". Seine Tourdaten wurden verschoben, er musst ins Krankenhaus wegen einer Infektion der Atemwege  und nachdem es mit dem Black Sabbath-Frontmann im Anschluss wieder etwas bergauf ging, stürzte er in seinem Haus in Los Angeles und musste daraufhin operiert werden. Zeit zur Genesung Der Sänger sprach nun in der Show "The Talk" von seiner Frau Sharon darüber, wie er aktuell mit der Coronavirus-Krise umgeht und gab dabei ein Update zu seinem gesundheitlichen Zustand, wie…
Weiterlesen
Zur Startseite