Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

„God Of War“: Making-Of in Spielfilmlänge ist online

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als „God Of War“ am 20. April 2018 exklusiv für die PlayStation 4 von Sony erschien, handelte es sich bei dem Spiel nicht nur um den langersehnten neuen Teil der Reihe, sondern auch um eine Neuausrichtung der erfolgreichen Serie. Erstmals wurde der griechischen Mythologie aus den Vorgängern der Rücken gekehrt, stattdessen spielt der neue „God Of War“ mit der nordischen Mythologie. Kratos ist älter und hat einen Sohn, wird aber von den Geistern der Vergangenheit eingeholt.

Wer mehr über die Entstehungsgeschichte erfahren möchte, kann sich ab sofort eine knapp zwei Stunden lange Dokumentation auf YouTube anschauen, die mehr ist als nur ein simples Making-Of.

God Of War jetzt bei Amazon.de bestellen

God Of War – Raising Kratos

Das gesamte Team unter Leitung von Game Director Cory Barlog  stand vor einer Mammutaufgabe und insgesamt hat man fünf Jahre gebraucht, um „God Of War“ als Spielereihe neu zu erfinden. Dabei wurden natürlich Risiken eingegangen, denn anfangs war es alles andere als klar, ob das Abschneiden alter Zöpfe gelingen würde. Doch wie wir alle wissen, ging der Plan auf:

Im ersten Monat nach der Veröffentlichung verkaufte sich „God Of War“ über 5 Millionen Mal und war somit für Sony und Entwickler Santa Monica Studio ein voller Erfolg. Wie sich „God Of War“ spielt, erfahrt ihr in unserem Test zum Game.

Die Doku „God Of War – Raising Kratos“ beleuchtet nicht nur die komplizierte Entstehungsgeschichte des Spiels, sondern erzählt auch die persönliche Reise von Cory Barlog und seinem Team, die von Schicksalsschlägen und anderen Herausforderungen geprägt war.

Kaum zu glauben, dass „God Of War“ schon vor über einem Jahr veröffentlicht wurde. Infos zu einem Nachfolger gibt es zwar noch nicht, aber vermutlich wird dieser erst für die PS5 erscheinen. Alle Gerüchte und Infos zu Sonys nächster Konsole findet ihr in dieser Übersicht. Und wer wissen möchte, welche Games in diesem Jahr erscheinen, für den haben wir hier eine Zusammenstellung unserer Highlights.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ville Valo & Agents live in Finnland

Am 15. Februar 2019 erschien das erste, Band-betitelte Album von Ville Valo & Agents. Der einstige HIM-Sänger und Gitarrist Esa Pulliainen ehren darauf den legendären finnischen Sänger Rauli "Badding" Somerjoki. Mit ihren frischen Interpretationen von Badding-Songs wie ‘Tähdet Tähdet’, ‘Paratiisi’, ‘Ikkunaprinsessa’ oder der ersten Single ‘Orpolapsi Kiurun’ befindet sich die Band aktuell auf Tour. "The Agents gibt es bereits seit 1979, somit ist diese Ville Valo & Agents-Tournee unsere... hm, keine Ahnung wievielte. Ich kann das nicht mehr nachzählen", kichert Pulliainen. https://www.youtube.com/watch?v=JBooXCUZXbc "Ich stand schon als kaum 17-Jähriger auf der Bühne, das war 1974, womit ich dieses Jahr im Sommer…
Weiterlesen
Zur Startseite