Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Guardians Of Asgaard: Wacken-Tipp für Amon Amarth-Fans

von
teilen
twittern
mailen
teilen

‘Guardians Of Asgaard’ kennen wir als einen der bekanntesten Songs von Amon Amarth. Jetzt teilt sich ein neuer Act beim Wacken Open Air den Namen mit dem 2008 auf TWILIGHT OF THE THUNDER GOD erschienenen Titel.

Mysteriöser Auftritt

Die Festival-Veranstalter verloren kein Wort über den Line-up-Neuzugang. Amon Amarth wiesen allerdings darauf hin: „Wir haben gehört, dass eine von Amon Amarth inspirierte Band namens Guardians Of Asgaard am Donnerstag kurz in Wacken auftauchen wird, um ein paar eurer liebsten Amon Amarth-Hits zu spielen. Schleift eure Klingen und kommt zum Auftritt!“, verkündete die schwedische Death Metal-Band über die Sozialen Medien. Dazu gab es ein Bild mit dem Bandlogo in Amon Amarths Schriftart sowie fünf Silhouetten. Mehr Informationen teilte die Gruppe nicht. Im Wacken-Timetable sind die mysteriösen Guardians Of Asgaard außerdem nicht zu finden, Zeit und Ort des Auftritts sind unbekannt. Dennoch sollten Fans von Amon Amarth wohl Ausschau nach diesem Auftritt halten. Schließlich hatte die Band bereits im Titel-Interview der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe darauf hingewiesen…

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Seht hier den Auftritt der Guardians Of Asgaard:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Evergrey: Drummer Jonas Ekdahl spielt nicht mehr live

Wenn Evergrey künftig Konzerte geben, müssen die Schweden dabei auf die Dienste ihres langjährigen Schlagzeugers Jonas Ekdahl verzichten. Der Musiker hat just in den Sozialen Medien verkündet, dass er nicht mehr live auftreten und lange auf Tour unterwegs sein will. Stattdessen will sich der Trommler aufs Aufnehmen, Produzieren und Mischen fokussieren. Zuhause im Studio "Während der letzten paar Jahr hat sich meine Leidenschaft innerhalb der Musik vom Touren und Spielen von Live-Shows hin zum kreativen Aspekt der Studioarbeit verlagert", erläutert der Evergrey-Drummer. "Songs schreiben, aufnehmen, produzieren und mischen. Es ist an den Punkt gekommen, an dem es mir keine Freude…
Weiterlesen
Zur Startseite