Toggle menu

Metal Hammer

Search

Guns N’ Roses: Axl Rose trauert um seinen Kater Dexy

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Guns N’ Roses-Sänger Axl Rose hat ein liebgewonnenes Haustier verloren. So ist kürzlich sein Kater Dexter Maranello Rose aka Dexy im Alter von 14 Jahren verstorben. Dies hat der Musiker in den Sozialen Medien publik gemacht, woraufhin sich unzählige Fans, die ebenfalls einen tierischen Freund verloren haben, bei ihm mit ihren eigenen Geschichten und Erinnerungen gemeldet haben. Nun bedankt er sich für die warmen Worte.

Freunde sind schwer zu finden

Zunächst postete Axl Rose ein Foto von seinem Kater Dexy auf einem kleinen Felsen, der von 2007 bis 2021 bei ihm gelebt hat (siehe unten). Nach der Welle der Unterstützung von seinen Followern twitterte der Gunners-Boss: „Danke an alle für die freundlichen Worte und die Unterstützung bei Dexys Tod. Das bedeutet mir eine Menge. Und danke an all die Tierliebhaber da draußen, die ihre Geschichte davon mit mir geteilt haben, wie sie einen Freund beziehungsweise ein Familienmitglied verloren haben. Gute Freunde sind schwer zu finden. Und wir haben alle Glück, wenn wir sie finden (oder sie uns!).“

Vor Dexter Maranello besaß Axl Rose dem Vernehmen nach mehrere andere Katzen, darunter Dijon und Whiskey. Vor etlichen Jahren offenbarte der 59-Jährige in einem Interview, dass er so viele Tiere besitze, dass man es fast schon einen Zoo nennen kann. „Meine Tiere sind meine Kumpels. Sie brauchen eine Menge Liebe und Aufmerksamkeit.“ Als Profilbild auf seinem Twitter-Account hat der Guns N’ Roses-Frontmann übrigens ein Foto einer kleinen Französischen Bulldogge.

🛒  APPETITE FOR DESTRUCTION JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Guns N’ Roses: Axl Rose beschenkte Buckcherry mit iPads

Guns N’ Roses-Frontmann Axl Rose hat einen Ruf als arroganter, erratischer Typ weg, dem der Rockstar-Ruhm zu Kopf gestiegen ist. Im Gegensatz dazu steht eine Anekdote über den 59-Jährigen, die Buckcherry-Sänger Josh Todd im "Appetite For Distortion"-Podcast erzählt hat. Demzufolge kann Axl ein ziemlich netter Kerl sein -- wenn er will. "Ich habe Axl immer wirklich geliebt -- als Sänger, als Frontmann", beginnt Josh Todd seine Geschichte. Feine Geste "Ich finde einfach, dass er ein echt talentierter Kerl ist. Und ich hatte ihn nie getroffen. [...] 2011 haben wir mit Buckcherry ein paar Konzerte mit Guns N’ Roses gespielt. Und immer…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €