Toggle menu

Metal Hammer

Search

Hellyeah bitten Fans um Fotos mit Vinnie Paul

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Hellyeah wünschen sich von ihren Fans jede Menge Bilder auf denen sie selbst und der im Juni verstorbenen Vinnie Paul Abbott zu sehen sind. Das sechste Album der Band, was noch in diesem Jahr erscheinen soll, wird die  letzten Aufnahmen des Schlagzeugers beinhalten. Nicht lange vor seinem Tod vollendete er die Drum-Tracks für die sechste Platte.

Kein Wunder daher, dass Hellyeah planen, den legendären Musiker stark in das Artwork miteinzubinden: Auf Facebook haben sie ihre Fans dazu aufgerufen Fotos von sich und Paul einzureichen, sodass diese später für das Albumcover verbastelt werden können. Wer ein Bild beisteuern möchte, kann dieses einfach unter dem Facebook-Beitrag der Band posten.

Damit nehmen Hellyeah den Zoll des gebührenden Tributs für den ex-Pantera-Drummer selbst in die Hand, nachdem er bei der diesjährigen Verleihung der Grammy Awards beim Gedenken an verstorbene Musiker mit keinem Wort erwähnt wurde.

Ein Titel und ein genaues Erscheinungsdatum für das neue Hellyeah-Werk ist leider noch nicht bekannt. Produziert wurde die Platte wie auch die letzten beiden Werke UNDEN!ABLE (2016) und BLOOD FOR BLOOD (2014) mit Kevin Churko im ‘The Hideout’-Aufnahmestudio in Las Vegas, Nevada.

teilen
twittern
mailen
teilen
Hellyeah: Neues Album erscheint in Juni

Hellyeah haben ein Veröffentlichungsdatum für ihr sechstes Album bekanntgegeben. Demnach erscheint die Platte am 28. Juni. Die LP wird die letzten Aufnahmen von dem im Juni verstorbenen Vinnie Paul Abbott beinhalten. Der legendäre Musiker wird stark in das Artwork des neuen Werks miteingebunden: Auf Facebook hatten Hellyeah ihre Fans dazu vor einigen Wochen gebeten, Fotos von sich und dem Drummer einzureichen, sodass diese später in das Artwork integriert werden können. Die erste Single mit dem Titel ‘333’ könnt ihr euch hier anhören: https://www.youtube.com/watch?v=v5LFdsxe8Gk "Vinnie hatte ursprünglich die Idee für ‘333’", sagte Sänger Chad Gray zum Song. „Viele Leute denken vielleicht,…
Weiterlesen
Zur Startseite