Toggle menu

Metal Hammer

Search

Im Pit bei: Avatar, 1.4.2018, München, Technikum

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Heute Abend sind wir alle Bürger im Land von Avatar! Die schwedischen Metaller sind mit ihrem siebten Studioalbum ‘Avatar Country’ auf Tour – besser könnte ein Osterfest gar nicht gefeiert werden.

Zur gemütlichen Einstimmung tritt Old Kerry McKee auf. So sehr die Tatsache, dass der Musiker alle Instrumente alleine spielt, auch beeindrucken mag, so ganz kann die Horde von Metal-Fans mit den Blues- und Folktönen des Schweden nicht warm werden. Vereinzelt nicken die Leute mit dem Kopf im Takt; Applaus steckt Kerry McKee dennoch reichlich ein.

Der nächste Punkt im Abendprogramm hält eine eher unübliche Sensation bereit – was könnte für eine Band wie Avatar jedoch besser geeignet sein als eine waschechte Freakshow? Hellzapoppin’ begeistern und schockieren durch Schwerter schlucken, mit bloßen Händen auf Glasscherben spazieren gehen und dem Befreien aus einer Zwangsjacke binnen weniger Minuten. Das Publikum feiert die von Rock-Musik begleitete Show und scheint nun voll und ganz in Stimmung für den Main Act zu sein.

Willkommen im Land der Freaks

Gitarrist Jonas Jarlsby, König von Avatar Country, betritt als erster die Bühne und wird sogleich von seinen Untertanen auf seinen Thron geleitet. Feierlich stimmt er ‘Legend Of The King’ an, bald ist die komplette Band versammelt. Vom ersten Ton an sind die Zuschauer mit voller Power dabei. Richtig heiß her geht es mit dem Publikumsliebling ‘Let It Burn’, den jeder tatkräftig mitgröhlt.

Die Setlist bietet eine perfekte Mischung aus Avatars größten Hits und Material vom neuen Album. Sänger Johannes Eckerström versteht es, mit seinen Ansprachen in ausgezeichnetem Deutsch seine Fans zu begeistern. Eine Unterbrechung und kurze Verschnaufpause bietet ‘Tower’, ein ruhiger Song, der einem mit seiner bedrohlichen Stimmung jedoch die Haare zu Berge stehen lässt. Die Freude ist besonders groß, als Johannes ‘Tsar Bomba’ ankündigt – ein Stück mit ausschließlich deutschem Text.

Der König zu Ostern in Bayern

Das Quintett erfreut sich an diesem Abend nach jedem Lied donnernden Applauses und Jubelschreien, die kaum verebben wollen. Der Sänger wird gegen Ende sogar sentimental, als er uns erzählt, dass er Ostern jedes Jahr in Bayern verbrachte, weshalb wir heute Abend nicht nur Freunde für ihn seien, sondern Familie.

‘Hail The Apocalypse’ bietet einen krönenden Abschluss dieser beinahe zweistündigen Show; Teufelshörner fliegen noch einmal in die Luft und Headbanger zehren von ihren letzten Kräften, um die Metaller anzufeuern.

Offensichtlich dankbar für die Anerkennung, den Jubel und die Fan-Liebe an diesem Abend verbeugen sich die Musiker vor ihrem Auditorium, der König wirft uns Kusshände zu und Johannes verlässt mit einem breiten Grinsen als letzter die Bühne – zurück bleibt ein ausgepowertes, aber überglückliches Publikum. Ein wahrhaft königlicher Abend!

Setlist Avatar:

  1. Glory To Our King
  2. Legend Of The King
  3. Let It Burn
  4. Paint Me Red
  5. King’s Harvest
  6. Bloody Angel
  7. For The Swarm
  8. The King Wants You
  9. Puppet Show
  10. Tower
  11. The Eagle Has Landed
  12. Tsar Bomba
  13. Raven Wine
  14. Reload
  15. Smells Like A Freakshow
  16. A Statue Of The King
  17. The King Welcomes You To Avatar Country
  18. Hail The Apocalypse

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Tarja

Nach der Ankündigung ihrer Solokarriere und der Trennung von Nightwish im Jahr 2005 veröffentlichte Tarja zwei Jahre später ihr erstes eigenes Album unter dem Titel MY WINTER STORM. Das aktuelle Werk IN THE RAW erschien erst am 30. August dieses Jahres, ist also noch pressfrisch und Tarjas mittlerweile fünfte Soloplatte, auf der sie erneut ihren markanten Sopran zur Geltung bringt. In Zusammenarbeit mit den Musikern ihrer Band und ihrem altbewährten Produzenten-Team stand die Idee im Vordergrund, dass Gold nicht unbedingt glänzen muss, sondern in seinem natürlichen Zustand ein rohes Element ist. Das Konzept von Gold in seiner rohen Form wird auch visuell…
Weiterlesen
Zur Startseite