Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Jacoby Shaddix: „Die Zukunft des Rock ist aufregend“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Für Jacoby Shaddix ist es wie in den 2000ern

In einem Interview mit dem Radiomoderator LA Lloyd sprach Jacoby Shaddix, Frontmann der Nu Metaller Papa Roach, darüber, wie es seine und andere Bands schaffen, das Interesse an Rock-Musik fortzuführen. Aktuell sei die Szene fast so wie in den frühen Tagen der Band, was nicht zuletzt auch an den vielen jungen Gruppen liegt, die es mittlerweile gibt.

„Wir haben im Lauf der Jahre immer unser Bestes gegeben, um den Fans etwas zu bieten“, so Shaddix im Interview. „Und es ist einfach cool, dass wir jetzt diesen Wiederaufschwung im Rock sehen. Das ist total aufregend. Ich habe fast das Gefühl, es ist wie Anfang der 2000er Jahre, einfach weil die Gitarren wieder voll aufgedreht sind!“

Papa Roach seien jedoch nicht die einzige Band, die sich wie in den frühen 2000ern fühle. Auch musikalisch ähnlich orientierte Bands wie Disturbed würden sich aktuell an den großen Erfolgen erfreuen.

Zukunft der Rock-Musik ist aufregend

„Ich habe neulich mit Dave, dem Sänger von Disturbed, geplaudert. Wir haben dabei auch über ihre aktuelle Tournee gesprochen, und es ist einfach so, dass die Arenen jeden Abend bis unters Dach voll sind.

 Und dann gibt es all diese neuen Künstler wie Falling In Reverse, die total am Kommen sind. Es gibt so viele jüngere Bands, die sehr inspirierte Musik machen. Beartooth, Bring Me The Horizon oder Bad Omens – sie alle starten gerade durch.“

Die Zukunft des Rock sei laut Jacoby Shaddix gesichert: „Ich denke, die Zukunft des Rock ist aufregend. Egal, ob Rock oder Punk. Es brodelt einfach. Ich finde, es ist eine wirklich gute Zeit, um im Rock’n’Roll zu sein.“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Bring Me The Horizon veröffentlichen neues Album

Bring Me The Horizon-Fans brauchen brauchen nicht länger auf die neue Scheibe der britischen Metalcore-Heroen zu warten. Denn Oli Sykes und Co. haben heute um Mitternacht ihr mit Spannung erwartetes Album veröffentlicht. Das gute Stücke heißt POST HUMAN: NEX GEN und umfasst satte 16 Tracks. Hoffnungsvoll NEX GEN ist der Nachfolger von POST HUMAN: SURVIVAL HORROR (2020), bei dem Bring Me The Horizon mit Yungblud, Nova Twins, Babymetal und Evanescence-Frontfrau Amy Lee zusammenarbeiteten. Die Gruppe nahm SURVIVAL HORROR während der ersten Corona-Lockdowns fast vollständig getrennt voneinander auf. Die Platte dreht sich um Gefühle wie Wut, Angst, Leere und Verzweiflung. NEX GEN…
Weiterlesen
Zur Startseite