Joey Jordison spielt Slipknots (sic) mit Fans auf der Straße

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der frühere Slipknot-Drummer Joey Jordison ist momentan mit seiner neuen Band Vimic in Südamerika auf Tourneereise und trat am 04.11. in Buenos Aires beim Monsters Of Rock auf.

Vor dem Hotel, in dem Jordison abgestiegen war, hatte sich eine beachtliche Anzahl von Slipknot-Anhängern angesammelt. Als Joey rauskam, schnappte er sich die Akustikgitarre eines der Fans, setzte sich hin und spielte das von der Meute angeschriene ‘(sic)’ mit. Ein großer Spaß für alle und eine coole Aktion von Jordison.

Seht hier den Mitschnitt, den der fröhliche und stolze Jordison auf seinem Instagram-Account veröffentlichte:

https://www.instagram.com/p/BbIK8F8nofd/?taken-by=thejoeyjordison

METAL HAMMER präsentiert: Joey Jordison’s Vimic

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: Konzert ohne Shawn "Clown" Crahan

Slipknot spielten kürzlich ein paar Shows in den USA. Beim jüngsten Stelldichein beim Sonic Temple-Festival vermissten die Fans allerdings ein zentrales Band-Mitglied: Perkussionist Shawn "Clown" Crahan fehlte. Die anwesenden Zuschauer fragten sich zunächst, warum. Doch Frontmann Corey Taylor schickte sich schließlich an, noch während des Konzert den Umstand aufzuklären. So hinderte ein unvorhergesehenes Zahnproblem den Clown daran, auf der Bühne zu stehen. Einen Zahn abgelegt "Offensichtlich fehlt uns einer unserer Brüder", erläuterte Slipknot-Sänger Taylor während einer Live-Ansage. "Clown ist gestern ein Zahn abgebrochen. Er musste ihn sich ziehen lassen. Dabei gibt es ein Problem. Also musste er aus medizinischen Gründen…
Weiterlesen
Zur Startseite