Toggle menu

Metal Hammer

Search

Kiss im Emoji-Fieber

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Viele Nachrichten, die tagsüber das Smartphone verlassen, werden von einem ganzen Batzen Emojis begleitet, in vielen ersetzen sie mittlerweile einige Wörter und bei den ganz Faulen auch ganze Sätze. Die Rocker von Kiss haben scheinbar ebenfalls ein Faible für die kleinen Symbole, nur nutzen sie diese nicht nur für schriftlichen Nachrichten.

Die Band hat sich mit der großen Marke ‘Emoji’ zusammengetan zu ‘Kiss x Emoji’.  Gemeinsam bringen sie zum einen mehr als 400 neue Icons heraus, sowie jede Menge weiterer Produkte, wie Epic Rights bekannt gab. Dabei bekommen die kleinen gelben Smileys mitunter die Gesichtsbemalung der vier Bandmitglieder verpasst und werden so auf alles mögliche gedruckt: Klamotten, Haushaltswaren, Schreibwaren und vieles mehr.

Kiss sind derzeit auf großer Abschiedstournee „One Last Kiss: End Of The Road World Tour“, die die Band um den gesamten Globus führen wird und noch das gesamte Jahr über anhalten wird. Dabei wird die Band sechs Mal Station in Deutschland machen.

Epic Rights
teilen
twittern
mailen
teilen
Wildes Gerücht: Kiss wollten Ace Frehley töten lassen

Das Umfeld von Kiss könnte gerade ein wenig Beruhigung gebrauchen. Doch anstatt etwas Schärfe aus dem momentanen Streit zwischen Gene Simmons und Ace Frehley zu nehmen, hat nun die Frau von "Space Ace" neues Öl ins Feuer gegossen. So behauptet Rachel Gordon tatsächlich, dass Kiss ihren Mann einst haben umbringen lassen wollten. Dies legt zumindest eine per Screenshot festgehaltene Unterhaltung auf Facebook nahe. Demnach schreibt Rachel Gordon: "Sie haben versucht, Ace in den Siebziger Jahren töten zu lassen. Sie versuchten ihn zu einer sogenannten 'Privatparty' auf den Bahamas zu schicken. Ace ist jetzt sehr nüchtern und weiß, was passiert. Er…
Weiterlesen
Zur Startseite