Lars Ulrich: Alles Gute zum 60. Geburtstag

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Als Mitbegründer einer der einfluss- und erfolgreichsten (Thrash) Metal-Bands, die jemals in Erscheinung getreten ist, kommt Lars Ulrich eine elementare Rolle mit Blick auf die Entwicklung des Heavy Metal zu. Heute feiert der Musiker seinen 60. Geburtstag und kann sich ruhmreiche Jahrzehnte in Erinnerung rufen.

Stadt der Engel

Ulrich, der bereits im Alter von nur neun Jahren das Schlagzeugspiel erlernt hatte, erlebte mit seinem Umzug nach Los Angeles eine einschneidende Wende in seinem Leben. Dort traf er 1981 auf James Hetfield, einem Sänger und Gitarristen, der ähnliche musikalische Vorlieben wie der junge Ulrich teilte. Als logische Konsequenz und zunächst als simples Projekt angedacht, gründeten die beiden die Formation Metallica. Für dieses Vorhaben rekrutierten sie bald darauf den Bassisten Cliff Burton und den Gitarristen Dave Mustaine – die Originalaufstellung, welche die Anfänge von Metallica markieren sollte.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Internationaler Durchbruch mit Metallica

Die frühen Jahre von Metallica zeichneten vornehmlich das intensive Tour-Leben und die Suche nach einer eigenen klanglichen Handschrift aus. Das dritte Studioalbum der Band, MASTER OF PUPPETS (1986), etablierte die Thrasher dann endlich als eine der relevantesten Metal-Bands weltweit. Obwohl Ulrich, Hetfield und Co. zu diesem Zeitpunkt ihr erstes Karrierehoch feierten, sollte das Glück nicht lange anhalten. Denn im September desselben Jahres verunglückte Bassist Cliff Burton bei einem Busunfall in Schweden tödlich. Der Verlust und die damit einhergehende Trauer entfachten Zweifel um das Fortbestehen der Formation, die ohne Burton nun unvollständig und gebrochen war. Metallica entschieden sich allerdings dafür, ihren Weg weiter zu beschreiten – an der Seite ihres neuesten Mitglieds Jason Newsted.

🛒  MASTER OF PUPPETS bei Amazon bestellen!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Zeitlose Klassiker

In den darauffolgenden Jahren erfuhr die Band Höhen und Tiefen. Die Rezeption ihres Sounds fiel stellenweise kontrovers aus – das hielt die Gruppe allerdings nicht vom internationalen Riesenerfolg ab. Alben wie …AND JUSTICE FOR ALL (1988) und METALLICA (1991), besser bekannt als das „Black Album“, festigten den Status der Metaller als kaum anfechtbare Überflieger ihres Genres. Doch der kommerzielle Erfolg brachte auch Kritik von einigen langjährigen Fans mit sich, die den Wandel des Sounds als zu trivial empfunden hatten.

Bis heute überstrahlen die Thrash-Hochkaräter zahlreiche Sternchen am Metal-Firmament, was der Hype um die aktuelle Platte 72 SEASONS (2023) klar verdeutlicht.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Lars Ulrichs besondere Rolle in den Reihen von Metallica geht nach wie vor über das reine Schlagzeugspiel hinaus. Als einer der Haupt-Songwriter ist er maßgeblich an der musikalischen Ausrichtung der Band beteiligt. Als federführender Ideengeber und treibende Kraft, die Metallica ins Leben gerufen hat, versteht ihn die Welt als signifikante Figur in der Geschichte des Heavy Metal. Happy Birthday, Lars Ulrich!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Diese zwei Songs will Hetfield mehr live spielen

Metallica mischen ihre Setlist immer wieder kräftig durch. So tauschen sich die einzelnen Band-Mitglieder auch regelmäßig darüber aus, welche Songs sie mal live gerne zu Gehör bringen würden. Wie James Hetfield in einer kürzlichen Folge des Band-eigenen Podcasts verriet, stehen hierbei besonders zwei Lieder in der Gunst der Musiker -- beide stammen vom 1988er-Opus ...AND JUSTICE FOR ALL. Gerechtigkeit für alle Songs "Papa Het" beantwortete dabei Fragen, die Metallica-Fans eingereicht hatten. Laut dem 60-Jährigen kommen der Gruppe immer wieder folgende Stücke in den Sinn: "Meistens ist es ‘The Frayed Ends Of Sanity’. Oder ‘Dyers Eve’. Das sind die zwei. Wir…
Weiterlesen
Zur Startseite