Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Marilyn Manson: Neues Album erscheint im September

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Marilyn Manson hat sein elftes Studioalbum nun offiziell für den 11. September angekündigt. Nachdem die Aufnahmen zu der neuen Scheibe bereits seit einer Weile im Kasten sind, hat der Schockrocker mit konkreten Details zum Nachfolger von HEAVEN UPSIDE DOWN (2017) bisher auf sich warten lassen.

Anders als zunächst vermutet, handelt es sich bei dem neuen Album nicht um ein selbstbetiteltes. Das Werk trägt den Titel WE ARE CHAOS. Die insgesamt zehn Tracks wurden von Manson und Shooter Jennings [Brandi Carlile, Tanya Tucker] koproduzierte. Einen ersten Vorgeschmack zu Album gibt es mit der Veröffentlichung des Titeltracks. Das Musikvideo zum Song wurde in Zusammenarbeit mit Regisseur/Illustrator Matt Mahurin geschaffen.

Hört hier den ersten Song vom neuen Album WE ARE CHAOS:

 

Manson selbst kommentierte zu seinem Album: „Wenn ich WE ARE CHAOS jetzt höre, kommt es mir so vor, als wäre es erst gestern entstanden – als ob sich das Weltgeschehen wiederholen würde. Es scheint, als hätten wir den Titeltrack und die Geschichten heute erst geschrieben.  Es wurde zu seiner Fertigstellung aufgenommen, ohne dass jemand zuvor etwas gehört hatte.

Dieses Konzeptalbum ist ein Spiegel, den ich für den Hörer gebaut habe – es ist der, in den wir von selbst nicht starren. Es gibt so viele Zimmer, Schränke, Tresore und Schubladen, aber in der Seele unseres Museums der Erinnerungen, sind die Spiegel immer das Schlimmste. Scherben und Splitter der Geister verfolgten meine Hände, als ich die meisten dieser Texte schrieb.“

Tracklist

  1. Red Black And Blue
  2. We Are Chaos
  3. Don’t Chase The Dead
  4. Paint You With My Love
  5. Half-Way & One Step Forward
  6. Infinite Darkness
  7. Perfume
  8. Keep My Head Together
  9. Solve Coagula
  10. Broken Needle

teilen
twittern
mailen
teilen
Matt Heafy und Ihsahn stellen Black Metal-Album fertig

Trivium-Frontmann Matt Heafy und Emperor-Sänger Ihsahn kündigten bereits vor über zehn Jahren ihr gemeinsames Band-Projekt an. Bislang passierte allerdings nicht viel – so schien zumindest der Eindruck nach außen. Inzwischen gibt es Neuigkeiten, und die Nebel um das berüchtigte Debütalbum lichten sich allmählich. In einem aktuellen Interview bei "The Jasta Show", die Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta moderiert, verrät Heafy, dass wir bald etwas auf die Ohren bekommen. Das Album ist fertig. Dank der entschleunigenden Auszeit, die die Pandemie anfänglich für uns bereithielt, war es Heafy und Ihsahn möglich, ihr Experiment umzusetzen. Und nicht nur das, auch der Band-Name änderte sich. Mrityu…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €