Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Megadeth: Gesangsaufnahmen fast fertig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Neues von den Aufnahmen zum Nachfolger des 2016er-Albums DYSTOPIA. Wie Megadeth-Sänger Dave Mustaine berichtet, steht ein weiterer wichtiger Schritt kurz vor der Vollendung. „Endlich können wir im Studio in Nashville weitermachen. Es wird mit ein paar Gitarren-Tracks und -Soli losgehen. Dazu basteln wir dann noch ein bisschen Ohrenschmaus, um die ganze Sache abzurunden. Außerdem muss ich noch ein Stück einsingen, und für ein anderes fehlt noch ein Satz.“

Sprich: Sämtliche anderen Vocal-Aufnahmen sind demnach fertig aufgenommen. „Jetzt fokussieren wir uns noch auf die Background-Gesänge und andere offene Dinge wie Soli et cetera. Wie ich es oft und gerne bezeichne: Ohrenschmaus. Und wer nicht weiß, was ich damit meine: Es ist das, wonach es sich anhört. Klebriger, kitschiger, schmalziger Kram, den Musiker in ihre Musik einfügen, um die Songs besser klingen zu lassen. Denkt man etwa an AC/DC, denkt man nicht zwangsläufig auch an Percussions.“

Im Februar berichtete Mustaine noch von einem „sehr coolen Text“, den ihm Megadeth-Bassist Dave Ellefson zuspielte und den er in einem Song verwenden wolle. Zusätzlich berichtete der Sänger, dass das Album einen Covertrack enthalten wird. Der Arbeitstitel des neuen Albums ist weiterhin THE SICK, THE DYING AND THE DEAD.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Vocalcoach Melissa Cross: Emotionale Einschläge

Das komplette Interview mit Melissa Cross findet ihr in der METAL HAMMER-Februarausgabe 2024, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! Melissa Cross ist keine Musikerin, zumindest nicht direkt. Sie ist diejenige, die von Musikern angerufen wird, wenn sie Hilfe brauchen. Sie ist Gesangslehrerin mit Fokus auf Metal. Ihre Website listet mehr als 200 Klienten, die Referenzen lesen sich wie ein Szene-„Who’s who“: Slipknot, Megadeth, Arch Enemy, Trivium, Lamb Of God, Cradle Of Filth. „Ich habe die besten Sänger der Welt – mindestens zwei“, scherzt Melissa. Dabei umfasst die Liste…
Weiterlesen
Zur Startseite