Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Megaforce-Gründerin Marsha Zazula gestorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Metal-Welt muss Abschied von einer wichtigen Persönlichkeit nehmen. Denn Marsha Zazula, die Frau von Jon Zazula, ist am gestrigen 10. Januar verstorben. Das Ehepaar hatte 1983 die wegweisende Metal-Plattenfirma Megaforce Records gegründet und darüber unter anderem die ersten beiden Metallica-Alben KILL ‚EM ALL und RIDE THE LIGHTNING veröffentlicht. Über die Todesursache ist zurzeit noch nichts bekannt. Sie wurde 68 Jahre alt.

Unsterblich mittels Metal

Rikki Zazula, die Tochter von Jon und Marsha Zazula bestätigte den Tod ihrer Mutter in den sozialen Medien (siehe unten): „Ruhe in Frieden, Mama. 21. April 1952 bis 10. Januar 2021. Deine Liebe, deine Stärke, dein Vermächtnis und deine Musik haben Leben verändert und werden für immer weiter bestehen.“ Metallica meldeten sich natürlich ebenfalls zu Wort, posteten ein Foto mit James Hetfield, Lars Ulrich sowie den Zazulas und übermittelten ihre Anteilnahme: „Ruhe in Frieden, Marsha. Danke für alles. Viel Liebe an Jon Zazula und die Zazula-Familie.

Darüber hinaus erschienen bei Megaforce Platten unter anderem von Anthrax, Testament, Overkill, Ace Frehley, Ministry, King’s X, Stormtroopers Of Death und Raven. Anthrax schrieben: „Mit großer Traurigkeit haben wir vom Ableben von Marsha Zazula gehört. Eine wahre Pionierin mit Johnny Z. Diese beiden waren dafür verantwortlich, unser aller Leben verändert zu haben. Es fällt schwer in Worte zu fassen, welche Welt wir hätten ohne ihren Glauben und ihre Hingabe an Metal und uns alle. Unsere Liebe geht raus an ihre Familie.“

🛒  KILL EM ALL JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Exodus verliehen auch noch ihrer Trauer Ausdruck: „Alle von Exodus sind zutiefst traurig darüber, vom Tod von Marsha Zazula zu erfahren, der einen Hälfte von Megaforce Records. Sie sind Legenden der ganzen frühen Thrash-Szene. Wir haben uns seit dem Anfang gekannt. Unser aufrichtigstes Beileid geht raus an Jon und die ganze Megaforce-Familie. Gary“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Metallica (@metallica)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Anthrax (@anthrax)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Kerry King stößt auf letzte Slayer-Show vor einem Jahr an

Vor ziemlich genau einem Jahr haben Slayer ihr letztes Konzert gegeben. Und zwar traten Gitarrist Kerry King, Bassist und Sänger Tom Araya, Gitarrist Gary Holt und Schlagzeuger Paul Bostaph am 30. November 2019 im The Forum in Inglewood bei Los Angeles auf. An dieses geschichtsträchtige Stelldichein hat sich Kerry King nun feierlich erinnert. Und zwar hat sich der Slayer-Riffmeister einen feinen Tropfen gegönnt (vermutlich Whiskey) und sein Glas auf die endgültig letzte Live-Darbietung der Thrash-Legenden erhoben. So schildert es zumindest Kerry Kings Frau Ayesha in einem aktuellen Post inklusive zugehörigem Foto (siehe unten). Dazu schreibt sie: "Kerry hat sich ein…
Weiterlesen
Zur Startseite