Toggle menu

Metal Hammer

Search

Metal Church-Schlagzeuger wurde von Megadeths Dave Ellefson getraut

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Dir guten Nachrichten für und über den ehemaligen W.A.S.P.– und aktuellen Metal Church-Schlagzeuger Stet Howland reißen nicht ab: Zuletzt konnte Howland aus dem Krankenhaus die frohe Botschaft seiner vollständigen Genesung mitteilen.

Im September 2017 wurde er aufgrund einer mysteriösen Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert, wo bei ihm ein diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom diagnostiziert wurde. Howland musste sich einer Lumbalpunktion unterziehen.

Stet Howland Cancer Treatment Fund Update: Stet would like to thank everyone for your continued support! He's hanging in…

Gepostet von Metal Church am Montag, 23. Oktober 2017

Mitte Februar 2018 kam dann die erlösende Nachricht, dass Howland vollständig genesen sei und keine Anzeichen von Krebs mehr in seinem Körper zu finden wären. Er habe nun zwar immense Schulden und außerdem sechs Monate seines Lebens und sämtliche Körperbehaarung verloren, doch sei überglücklich, noch zu leben.

Sein Dank ging an alle Freunde und Fans, die ihn während dieser Zeit unterstützt haben, und ganz speziell an seine geliebte Heidi, die ihm das Leben gerettet habe und stets an seiner Seite gewesen sei.

Logischer nächster Schritt: Die Hochzeit. Und kein Geringerer als Megadeth-Bassist und Pastor Dave Ellefson vollzig die Trauungszeremonie im Plaza Hotel And Casino Ballroom zu Las Vegas.

„Das war eine fantastische Rock And Roll-Hochzeit“, so Howland. „Zwei grandiose Rock-Bands spielten live: Bite The Bullet und Sin Circus. Unsere Einladungskarten waren wie Konzert-Tickets gestaltet, die Hochzeitsprogramme im Stil von laminierten VIP-Schildern, das Kuchenbüfett bestand aus Custom DW Drums und wir feierten sechs Stunden lang (ich sogar zwölf).“

Very honored to officiate the wedding of my dear friend Stet Howland (Metal Church) and his new bride Heidi in Las Vegas today. MetalChurch

Gepostet von David Ellefson am Samstag, 24. März 2018

 

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Megadeth: Dave Mustaine spielt für Fans vor dem Hotel

Eigentlich wollte Dave Mustaine im argentinischen Mendoza nach den Tour-Terminen in Mexiko nur ein wenig relaxen, über Weingüter schlendern und was man sonst noch tut, um sich zu erholen. Doch seine Anwesenheit blieb natürlich nicht unbekannt: In den lokalen Medien wurde rasch verbreitet, dass der Megadeth-Frontmann im Park Hyatt Hotel residiert. Es verging nicht viel Zeit, bis sich Fans vor ebenjenem Hotel einfanden, um einen Blick auf Mustaine zu werfen oder ein Autogramm von ihm zu erhalten. Doch sie bekamen viel mehr: Mustaine kam mit einer Akustikgitarre aus dem Hotel, die ihm Felipe Staiti von der Band Los Enanintos Verdes…
Weiterlesen
Zur Startseite