Toggle menu

Metal Hammer

Search

METAL HAMMER WEEKLY WARFARE #055: Judas F*CKING Priest!

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Welch eine freudige Nachricht: Judas Priest – nein – Judas MOTHERF*CKING Priest nehmen ein neues Album auf! Doch damit nicht genug, der Nachfolger von REDEEMER OF SOULS (Review) wird aller Wahrscheinlichkeit nach sogar noch in diesem Jahr erscheinen. Heureka!

Aber auch andere Bands können neue Alben aufnehmen und so arbeiten auch Satyricon an einem neuen Langspieler. Die Aufnahmen haben bereits begonnen und schon im September dieses Jahres soll das neue Werk auf die Menschheit losgelassen werden. Das wird ein geiles Release-Jahr für neue Musik, wenn ihr uns fragt.

Ganz und gar ungeil ist allerdings, dass immer mehr Legenden und Musiker zu sterben scheinen. So trauern wir in dieser Woche um Y&T-Gründungsgitarrist Joey Alves. Der Musiker wurde 63 Jahre alt. Und wo wir gerade schon beim Thema Gitarristen sind: Anders Björler von At The Gates ist zwar zum Glück nicht gestorben, hat aber die Band verlassen. Begründung: Keine Leidenschaft mehr.

Neue Leidenschaft scheint aber bei Peter Iwers entfacht zu sein: Nach 20 Jahren hat er In Flames verlassen, doch seine neue Band Cyhra steht schon in den Startlöchern.

Außerdem haben wir auch noch Neuigkeiten von Marduk und wir werfen gemeinsam mit euch einen Blick in die April-Ausgabe des METAL HAMMER. Jetzt am Kiosk, im gut sortierten Zeitschriftenhandel und natürlich direkt bei uns!

Kaufen, kaufen, kaufen!

METAL HAMMER WEEKLY WARFARE #055

  • Album der Woche: VENENUM – Trance Of Death
  • Song der Woche: NAGA – Worm

Einmal die Woche bekommt ihr mit METAL HAMMER WEEKLY WARFARE die maximale Packung Metal serviert: News, Interviews, Konzerte, Musik und Trivia. Hier erfahrt ihr, was in der Szene derzeit wirklich wichtig ist, welche Platten ihr hören solltet und welche News die Metal-Welt bewegen. Präsentiert natürlich im ganz eigenen METAL HAMMER-Stil. Immerhin bekommt ihr hier unser Motto als Video: Maximum Metal!

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen